Banner
Symbolbild Wahl. Foto: Laura Göpfert
Symbolbild Wahl. Foto: Laura Göpfert

Infos zum Infektionsschutz in Würzburger Wahllokalen

Die Wahllokale in den aktuell von den Schulschließungen betroffenen Schulen (Leonhard-Frank-Grundschule Heuchelhof und Rottenbauer, David-Schuster-Realschule und Dag-Hammerskjöld-Gymnasium) haben am Wahlsonntag geöffnet. Die Schulen wurden entsprechend den Vorgaben des Gesundheitsamtes gereinigt.

Alle Infos zur Kommunalwahl 2020

Eigene Stifte verwenden

In sämtlichen städtischen Wahllokalen werden die aktuellen Hinweise der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung mit den Verhaltensregeln zum Schutz vor Infektionskrankheiten gut sichtbar ausgehängt. Außerdem ist es bei dieser Kommunalwahl möglich, eigene Schreibstifte bei der Stimmabgabe im Wahllokal zu verwenden.

Beantragung Briefwahl erweitert

Die Öffnungszeiten für die Beantragung von Briefwahlunterlagen wurden erweitert. Briefwahlunterlagen können von Dienstag bis Donnerstag von 8.00 Uhr – 18.00 Uhr und Freitag von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr persönlich im Rathaus – Zimmer 133 beantragt werden.

Achtung: Wahllokal für Wahlbezirk 110 wechselt

Das Wahllokal im Evangelischen Wohnstift St. Paul, An der Jahnhöhe 4, 97084 Würzburg steht am Sonntag, 15. März, kurzfristig nicht als Abstimmungsraum für die Kommunalwahl zur Verfügung. Dies betrifft den Stimmbezirk 110. Die Wählerinnen und Wähler des Stimmbezirk 110 werden daher gebeten, ihre Stimme im Stimmbezirk 119 im Kath. Pfarramt, Zur Hl. Familie, Frau Holle Weg 4, 97084 Würzburg, abzugeben.

Rectangle
topmobile2
Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.
Banner 2 Topmobile