Universität Würzburg. Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Universität Würzburg. Foto: Pascal Höfig

Beschäftigter der Uni Würzburg mit Corona infiziert

Am 05.03.2020 hat die Universitätsleitung erfahren, dass bei einer an der Universität Würzburg beschäftigten Person
eine Coronainfektion festgestellt wurde und diese Person die Auflage erhalten hat, zu Hause zu bleiben, das berichtet die Uni in einer Pressemitteilung. Laut Berichten der Main-Post handle es sich um einen Dozenten, der sich aber nicht mehr in der Region aufhalte

Aktuell 6 Coronavirus-Fälle in Würzburg

Die Universität stehe mit der Person im Austausch, ebenso wie mit Kolleginnen und Kollegen, die Kontakt zu ihr hatten.
Zudem stimme sie sich eng mit dem Gesundheitsamt ab und setzt selbstverständlich alle Auflagen und Empfehlungen um, heißt es.

Hinweise beachten

Die Universität Würzburg werde die aktuelle Lage weiterhin sorgsam beobachten und alles ihr Mögliche tun, um eine
weitere Ausbreitung einzudämmen. Die Beschäftigten und die Studierenden werden in einem Rundschreiben über den
Infektionsfall informiert und darum gebeten, verantwortungsvoll mit der Situation umzugehen. Sie werden auch angehalten,
die entsprechenden Hinweise auf der Webseite der Universität zu beachten.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT