Symbolbild Mundschutz. Foto: Jessica Hänse
Symbolbild Mundschutz. Foto: Jessica Hänse

Erste Coronavirus-Fälle in Würzburg bestätigt

Das Gesundheitsamt Würzburg teilt die ersten beiden positiven Fälle von zwei am neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) Erkrankten mit, so heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung des Landratsamtes.

Aktuell 6 Fälle in Würzburg

Leonhard-Frank-Schule geschlossen

Die Leonhard-Frank-Schule, Schulhaus Heuchelhof, wird in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt und der Regierung von Unterfranken am 05.03.2020 geschlossen bleiben. Das Schulhaus Rottenbauer ist nicht betroffen.

Vorbeugende Maßnahme

Die Maßnahme steht im Zusammenhang mit Ermittlungen des Gesundheitsamts Würzburg zu zwei positiv auf SARS-CoV getestete junge Erwachsenen. Es handelt sich hierbei um eine vorbeugende Maßnahme bis Klarheit darüber besteht, ob infizierte Schüler das Schulhaus am Heuchelhof nach Ende der Ferien besucht haben.

Maßnahmen der öffentlichen Einrichtungen

Für eine Notbetreuung der Schüler, die nicht von den Eltern betreut werden können, ist in der Leonhard-Frank-Schule am Heuchelhof gesorgt. Diese soll jedoch nur im Notfall in Anspruch genommen werden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Landratsamt Würzburg.

- ANZEIGE -