Der ausgelegte Hundeköder. Fotos: Polizei
Der ausgelegte Hundeköder. Fotos: Polizei

Giftköder auf Feldweg ausgelegt

Am Mittwochmorgen fand ein Spaziergänger in Obersinn (Lkr. Main-Spessart) in der Flurabteilung „Dittenbrunner Höhe“, ca. 900 Meter in Verlängerung der Rhönstraße, einem stark von Hundebesitzern frequentierten Feld-/Waldweg, einen Fleischbrocken. Dieser ca. 50 g schwere Brocken war mit mindestens zwei Stahlkrallen und blauen Kügelchen versehen.

Wer hat etwas beobachtet?

Hinweise auf den bislang unbekannten Täter erbittet die Polizeistation Gemünden, Tel. 09351/97410.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeistation Gemünden.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT