Die Straßenbahn in Würzburg. Symbolfoto: Pascal Höfig
Die Straßenbahn in Würzburg. Symbolfoto: Pascal Höfig

Gleisbauarbeiten in den Faschingsferien

Ab Aschermittwoch kommt es in der Mergentheimer Straße und in der Stuttgarter Straße in Würzburg zu verschiedenen Bauarbeiten im Gleisbereich. Von Mittwoch, 26. Februar 2020 bis Sonntag, 01. März 2020, ganztägig, fahren zwischen Sanderring und Rottenbauer ersatzweise Omnibusse.

Die Straßenbahnlinien fahren zwischen Sanderau, Grombühl und Zellerau. Am Sanderring können alle Fahrgäste in die Omnibusse des Schienenersatzverkehrs umsteigen. Richtung Heidingsfeld, Heuchelhof und Rottenbauer fährt immer ein Anschlussomnibus an der Omnibushaltestelle Sanderring. Servicepersonal ist vor Ort.

Warum wird gebaut?

Rund neun Millionen Fahrgäste nutzen jährlich die Linien 3 und 5. Die Gleise in der Stuttgarter Straße haben nach über 30 Jahren eine Verschleißgrenze erreicht und werden planmäßig ausgetauscht. Das neue Grüngleis in der Mergentheimer Straße soll neue Vegetationsräume schaffen und helfen, das Klima in der Stadt zu verbessern. Die Sedumpflanzen bieten Insekten Nahrung und fangen bei Regen das Wasser besser auf. Auch die Staubbelastung wird geringer.

Aufgrund des Umfangs der Bauarbeiten in Tag- und Nachtarbeit kommt es zeitweise zu Lärm. Die Beeinträchtigungen werden durch zusätzliches Personal und Geräteeinsatz so gering wie möglich gehalten. Alle weiteren Infos gibt es online.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der WVV.

- ANZEIGE -