Leckere Faschingskrapfen. Symbolfoto: Dominik Ziegler
Leckere Faschingskrapfen. Symbolfoto: Dominik Ziegler

Eure besten Orte für einen Krapfen in Würzburg

Ob Klassisch, mit Eierlikör oder Schokoguss – Krapfen liebt wohl jeder. Besonders in der aktuellen Faschingszeit ist die süße Versuchung beliebt. Fasching ohne Krapfen? – für einen echten Franken schwer vorzustellen. Da Würzburg aber auch nicht gerade eine kleine Stadt ist, ist es umso schwieriger „den einen perfekten Krapfen“ zu finden. Diesen einen Krapfen, bei dem sich nach dem ersten Bissen die Glückshormone gar nicht mehr vom Freisetzen stoppen lassen – ganz zu schweigen davon, wenn man die Füllung erreicht. Deshalb haben wir Euch gefragt: „Wo gibt es die besten Faschingskrapfen in und um Würzburg?“- hier Eure Tipps!

Bäckerei Maxl Bäck

„Maxlbäck, super lecker, frisch und schön saftig, mit allen Füllungen“ war Monikas Reaktion auf die Frage, wo es denn für sie den besten Faschingskrapfen gibt. Auch für Heiko ist der Favorit eindeutig klar „Maxl Bäck. Schön mit Vanillecreme gefüllt“. Nicht nur die beiden waren dieser Meinung – auch ganze viele andere von euch waren sich einig, dass man den besten Krapfen in einer der Maxl Bäck Bäckereien genießen kann. Seit 1869 gibt es die Maxl Bäck Bäckerei schon, weswegen die Erfahrung selbstverständlich auch eine große Rolle spielt. Der Vorteil – es gibt nicht nur einen Standort, sondern viele in und um Würzburg. Das heißt, egal wo man sich gerade befindet, irgendwo in der Nähe wird man sicher einen leckeren Krapfen verspeisen können.

Marktcafé Brandstetter

Der nächste Eurer Favoriten ist die Bäckerei und Konditorei Brandstetter in Würzburg. Marions Meinung ist klar „In Würzburg Stadt definitiv der klassische Krapfen vom Brandstetter.“. Sie ernennt den Brandstetter zum besten Krapfenhersteller. Ellen und Elrike sind ebenfalls dieser Meinung. Auch Petra ist sich sicher „Eindeutig Brandstetter. Gestern erst wieder einen gegessen. Ganz klassisch mit Hiffenmark und Puderzucker.“ – Da sie erst neulich dort einen gegessen hat, muss sie es wohl wissen! Durch die zentrale Lage der Backstube erfreut sich der Brandstetter großer Beliebtheit, so findet man eine Filiale zum Beispiel in der Marktgasse oder in der Domstraße.

Rösner Backstube

„Die Rum-Krapfen vom Rösner!“ kommentiert Tina. Wem beim Wort Rum-Krapfen nicht schon das Wasser im Mund zusammenläuft! Auch für Katharina ist der Favorit klar „Beim Rösner. Da kann ich mich selber nicht zurückhalten. So warme Krapfen….geil.“ Die Rösner Backstube ist ebenfalls jedem in Würzburg bekannt, was auch nicht verwunderlich ist, da gefühlt an jeder Straßenecke eine Rösner-Filiale zu finden ist. Vorteil für alle, denn man hat es nicht weit bis zum nächsten leckeren Krapfen. Egal, ob mit oder ohne Füllung, mit oder ohne Alkohol – jeder kommt auf seine Kosten.

Bäckerei Schiffer

„Bäckerei Schiffer in allen Variationen und sehr locker und hervorragend.“ meint Rainer. Doch nicht nur er ist von der Bäckerei begeistert, auch andere finden, dass es bei der Bäckerei Schiffer super Krapfen gibt. Im Herzen Würzburg verzaubert die Bäckerei viele Menschen – besonders zur Faschingszeit. Denn da gibt es Krapfen! Ob mit oder ohne Zuckerguss – das ist Geschmackssache. Auch hier gibt es mehrere Filialen in Würzburg, zum Beispiel am Dominikanerplatz in der Innenstadt.

Bäckerei Dittmann

Doch nicht nur in Würzburg gibt es leckere Krapfen. Auch außerhalb kann man sich lecker belohnen. In Gerchsheim zum Beispiel gibt es die Bäckerei Dittmann. Diese stellt laut Manuel und anderen von Euch die besten Krapfen weit und breit her. Auch Petra ist dieser Ansicht „Bäckerei Dittmann Gerchsheim super leckere Krapfen“. Wem also Würzburg zu langweilig ist und mal einen Ausflug nach Baden-Würtemberg machen will, der kann diesen gleich mit einem leckeren Krapfen ergänzen.

Die Auswahl der hier vorgestellten Locations beruht auf Erfahrungen der Würzburg erleben-Fans. Es wurden weder Gelder noch Dienstleistungen ausgetauscht und auch die Reihenfolge der Vorstellung ist vollkommen zufällig gewählt.

- ANZEIGE -