#saufbildsonstkasten Challenge Teilnehmer. Screenshot: Instagram
#saufbildsonstkasten Challenge Teilnehmer. Screenshot: Instagram

#saufbildsonstkasten – Hype auf Instagram

Seit ein paar Tagen kommt man an verschwommenen Partybildern und betrunkenen Gesichtsausdrücken kaum noch vorbei. Denn auf Instagram ist eine neue „Challenge“ im Umlauf. Sie trägt den niveauvollen Namen #saufbildsonstkasten.

Kettenreaktion auf Instagram

Wie funktioniert’s? Wenn man von seinen Freunden in der Instagram Story mit dem Hashtag #saufbildsonstkasten getagged wird, muss man ein „Saufbild“ von sich in seine Story posten. Man könnte sagen, es ist ein feuchtfröhlicher Kettenbrief. Postet man kein Foto, schuldet man dem Vorgänger einen Kasten (schätzungsweise Bier). Den Ursprung der Challenge konnten wir leider nicht ausfindig machen.

Sinn & Zweck

Gibt es einen Sinn? Vermutlich nicht. Außer, dass man viele witzige Fotos von seinen Freunden im alkoholisierten Zustand zu sehen bekommt. Die Screenshot-Funktion erfreut sich bestimmt aktuell größter Beliebtheit. Natürlich gibt es auch kreative Beispiele: Die Basketballer von s.Oliver Würzburg haben bei der Challenge charmant zur Wasserflasche gegriffen.

Muss das sein?

Die Challenge ist jedoch nicht nur lustig zu betrachten, sondern auch durchaus kritisch. Das Internet vergisst schließlich nicht.

Würdest Du bei der #saufbildsonstkasten – Challenge mitmachen bzw. hast Du schon mitgemacht oder achtest Du darauf, was Du im Internet veröffentlichst?

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT