Alkoholmessgerät. Foto: Würzburg erleben
Alkoholmessgerät. Foto: Würzburg erleben

Betrunkener Radfahrer flüchtet vor Polizei

Am Sonntagmorgen fiel ein 23-jähriger Radfahrer in der Karmelitenstraße durch seine unsichere Fahrweise auf. Als dieser die Polizei wahrnahm, entzog er sich durch Flucht der beabsichtigten Kontrolle. In der Marcusstraße stieg er schließlich vom Fahrrad ab und rannte zu Fuß weiter, konnte aber nach wenigen Metern vorläufig festgenommen werden. Da ein freiwilliger Alkoholtest einen Wert von 1,76 Promille ergab, musste eine Blutentnahme durchgeführt werden.

Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen erfolgte wieder die Entlassung. Gegen den 23-jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidium Unterfranken.

- ANZEIGE -