Verbot der Einfahrt. Symbolfoto: Dirk Flieger
Verbot der Einfahrt. Symbolfoto: Dirk Flieger

Fuß- und Radweg am Greinberg gesperrt

Mit dem Spatenstich für die neue Pleichachquerung am Aumühlweg haben die Arbeiten für einen wesentlichen Bestandteil der Radachse 3a Mitte Dezember 2019 begonnen, so berichtet die Stadt Würzburg.

Einschränkungen für Fuß- und Radweg

Die Arbeiten laufen zügig im Zeitplan weiter, sodass das große Gewerk für die Fuß- und Radbrücke mit den Eingriffen in die Seitenbereiche und der damit zusammenhängenden Vollsperrung des bestehenden Fuß- und Radweges ab Mitte Januar in der auslastungsschwachen Zeit der Wege erfolgen können. Dennoch wird es innerhalb der gut zwei Wochen Sperrung unvermeidbare Einschränkungen für den Fuß- und Radverkehr geben.

Folgende Umleitungen sind für den Radverkehr vorgesehen:

  • In Richtung Lengfeld über die Nürnberger Straße, Matthias-Thoma-Straße und den Rosenmühlweg.
  • In Richtung Versbach / Lindleinsmühle ab dem Berliner Ring über die Grombühlbrücke, die Petrinistraße, Josef-Schneider-Straße und den Zinklesweg.
  • Von Versbach / Lindleinsmühle und von Lengfeld aus in Richtung Innenstadt über die Innere Aumühlstraße und die Nürnberger Straße.
Der geplante Umleitungsverkehr. Grafik: Geoinformationssystem der Stadt Würzburg – Bearbeitung FA Tiefbau

Der geplante Umleitungsverkehr. Grafik: Geoinformationssystem der Stadt Würzburg –Bearbeitung FA Tiefbau

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Würzburg.

- ANZEIGE -