Streifenwagen der Polizei. Foto: Pascal Höfig
Streifenwagen der Polizei. Foto: Pascal Höfig

Betrunken Unfall verursacht – hoher Sachschaden

Am Montagabend, gegen 17:10 Uhr, kam eine 29-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem Pkw in der Winterhäuserstraße in Würzburg von der Fahrbahn ab und fuhr hierbei gegen mehrere dort geparkte Fahrzeuge.

Schaden von 60.000 Euro

Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde bei der Verursacherin ein Atemalkoholwert von einem Promille festgestellt. Daraufhin wurde die Fahrerin zur Blutentnahme zur Polizeiinspektion Würzburg-Stadt verbracht. Die Fahrzeugschlüssel der 29-Jährigen wurden in Verwahrung genommen und eine mögliche Weiterfahrt unterbunden.

Durch den Verkehrsunfall entstand an zwei Fahrzeugen und dem der Verursacherin ein Sachschaden von rund 60.000 Euro.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT