Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig

PKW knallt gegen Geländer: Zeugen gesucht

In den Abendstunden des Neujahrstages ereignete sich im Einmündungsbereich der Schweinfurter Straße in die Nürnberger Straße ein Verkehrsunfall. Ein hochmotorisierter Mercedes AMG kam alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein dortiges Geländer. Es entstand Sachschaden im fünfstelligen Bereich.

Kontrolle verloren

Gegen 21:35 Uhr befuhr ein 19-jähriger Mercedes-Fahrer die Schweinfurter Straße in stadtauswärtiger Richtung. Im Kurvenbereich zwischen Schweinfurter Straße in Richtung Nürnberger Straße verlor er aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über sein hochmotorisiertes Fahrzeug. Das Heck des Mercedes AMG brach aus, der Pkw drehte sich um 180 Grad auf der Fahrbahn und kam schließlich im Bereich eines Geländers, vor einem dortigen Schnellimbiss, zum Stehen.

Schaden im 5-stelligen Bereich

Sowohl der Pkw als auch sein metallisches Gegenüber wurden durch die Kollision stark beschädigt. Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle geborgen werden. Der Sachschaden liegt nach derzeitigem Stand im mittleren 5-stelligen Bereich. Glücklicherweise blieb der junge Fahrer unverletzt.

Polizei sucht Zeugen

Um den genauen Unfallhergang zu verifizieren bittet die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt Zeugen – insbesondere die Besucher des Schnellimbisses – die bislang noch nicht polizeilich erfasst wurden und sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Tel. 0931/457-2230 mit der Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -