Einbrecher. Symbolbild: Pascal Höfig
Einbrecher. Symbolbild: Pascal Höfig

Einbruch in Einkaufskomplex – Polizei sucht Zeugen

In der Nacht von Sonntag auf Montag waren mehrere Unbekannte in ein Gebäude in Lengfeld, in dem unter anderem mehrere Läden untergebracht sind, eingestiegen. Da sich die Diebe möglicherweise auch im Bereich der angrenzenden B 19 aufgehalten haben, hofft der Sachbearbeiter auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Zeitfenster Sonntag 22 bis Montag 6 Uhr

Mitarbeiterinnen des Gebäudekomplexes am Handelshof hatten am Montagmorgen festgestellt, dass die Glastür des Haupteinganges und weitere Glasscheiben im Inneren aufgebohrt worden waren. Die Würzburger Polizei kam rasch vor Ort und stellte fest, dass hier Einbrecher gewaltsam in das Gebäude eingedrungen waren. Diese hatten dort unter anderem versucht, in einen Elektronikmarkt vorzudringen. Die Täter hatten Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro angerichtet und keine Beute gemacht. Die Tatzeit kann auf den Zeitraum zwischen Sonntag, 22.00 Uhr, und Montag, 06.00 Uhr, eingegrenzt werden. Offenbar hatten die Unbekannten auch bei einem nahegelegenen Baumarkt Kabel entwendet, die sie für den Einsatz ihres Einbruchswerkzeuges benötigten.

Zeugenhinweise

Da die Ermittler der Kriminalpolizei laut Spurenlage von mindestens drei Tätern ausgehen müssen, werden Zeugen, die verdächtige Personen oder auch Fahrzeuge im Bereich des Handelshofes beobachtet haben, oder sonst sachdienliche Hinweise geben können gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidium Unterfranken.

- ANZEIGE -