Skip to content
Weihnachtsshopping auf dem Weihnachtsmarkt. Foto: Pascal Höfig
Weihnachtsshopping auf dem Weihnachtsmarkt. Foto: Pascal Höfig

Unsere besten Veranstaltungstipps für Dezember

Der Dezember spaltet ja bekanntlich die Gemüter: Die einen würden am Liebsten in Lebkuchen, Spekulatius und Co versinken, die anderen denken bei den ersten Tönen von „Last Christmas“ an Stress pur. Ganz egal mit welchem Typ Mensch man sich besser identifizieren kann, unsere Veranstaltungstipps bieten für jeden Geschmack das richtige Event. Also zückt eure Terminkalender und „Save the date“!

Würzburger Weihnachtsmarkt

29. November – 23. Dezember | 10 – 20:30 Uhr | Oberer und Unterer Marktplatz

Ganz egal ob Weihnachtsliebhaber oder -muffel, dem wunderbaren Flair des Würzburger Weihnachtsmarktes können sich nur die wenigsten entziehen. Bis kurz vor Weihnachten kann wieder gemütlich durch die Buden auf dem Marktplatz geschlendert werden und ausgiebig nach Geschenkideen Ausschau gehalten werden. Danach können dann die kaltgefrorenen Hände an einer Tasse Glühwein oder Kinderpunsch gewärmt werden und der Hunger mit leckeren Crepes, Waffeln oder gebrannten Mandeln gestillt werden. Ein Besuch lohnt sich also auf jeden Fall!

Weihnachtskonzert des Monteverdichors

07. und 08. Dezember | 20 Uhr | Neubaukirche

Der Monteverdichor präsentiert am 07. und 08. Dezember stimmungsvolle Weihnachtsklassiker wie Edward Elgars Oratorium „The Light of Life (Lux Christi)“ sowie das „Dies natalis“ von Gerald Finzi und Felix Draesekes „Adventlied Op 30“ in der Neubaukirche. Liebhaber der klassischen Musik werden hier dank der großen Besetzung aus Chor, der Jenaer Philharmonie und den Solisten definitiv auf ihre Kosten kommen. Tickets gibt es online oder an zahlreichen Vorverkaufsstellen.

Fashion Flohmarkt

08. Dezember | 14 – 18 Uhr | Posthalle

Fashionistas aufgepasst! Auch im Dezember gibt es wieder einen Fashion Flohmarkt in der Posthalle – genauer gesagt am 08. Dezember! Wer also noch ein paar Teile für die anstehenden Weihnachts- und Silvesterparties braucht oder einfach mal durch die Reihen schlendern möchte, um vielleicht ein Schätzchen zu ergattern, ist hier genau richtig! Natürlich darf an einem Sonntagnachmittag auch Kaffee und Kuchen nicht fehlen. Der Eintritt, um ins Shopping-Schlaraffenland zu gelangen, kostet nur 2 Euro.

Hörsaal Slam #4

18. Dezember | 19 – 22 Uhr | Max Scheer Hörsaal

Am 18. Dezember gibt’s wieder Poesie auf die Ohren! Der beliebte Hörsaal Slam geht jetzt schon in die vierte Runde und lädt zu einem Abend voller schöner Texte und grandioser Unterhaltung ein. Studenten geben ihre selbstgeschriebenen Texte zum Besten und hoffen am Ende vom Publikum zum glorreichen Sieger gewählt zu werden. Wer jetzt Lust bekommen hat, selbst auf der Bühne zu stehen, kann sich via Social Media beim Referat Kultur noch anmelden. Der Eintritt zum Zuhören liegt im Vorverkauf bei 2,50 Euro, an der Abendkasse dann bei 3 Euro.

Anzeige

Partnerevents

Neben unseren Dezember-Highlights solltet ihr auch folgende Partnerevents im Hinterkopf behalten:

Santas Party

06. Dezember | 22 bis 3 Uhr | Beef 800 am Kranenkai

Das Beef 800 kann nicht nur lecker Fleisch auftischen: Die Barkeeper haben auch einiges drauf! Das hat die Bar im Beef 800 zuletzt mehrfach bei Gin und Mule Night bewiesen. Mittlerweile hat sich die Adresse direkt am Kranenkai zu mehr als nur einem Geheimtipp entpuppt! Am Nikolaustag findet nun passend die Santas Party im Beef 800 statt. DJ mit tanzbarem Musikmix, zwei Bars, Santa Specials für nur fünf Euro und die tolle Bar-Atmosphäre machen das Event zum Veranstaltungstipp!

Würzburger Lichterglanz

07. Dezember | 20 – 23 Uhr | Würzburger Innenstadt

Auch in diesem Jahr lädt „Würzburg macht Spaß“ wieder zum vorweihnachtlichen Würzburger Lichterglanz ein. Auf die Besucher wartet nicht nur ein Weihnachtsbummel durch die festlich geschmückte Innenstadt, sondern auch zahlreiche begleitende Aktionen und Inszenierungen. So öffnen viele Geschäfte extra bis 23 Uhr, der Weihnachtsmarkt verlängert seine Öffnungszeit auf 22 Uhr und es können Stelzenläufer, Bands und Feuerkünstler bestaunt werden! Eine perfekte Möglichkeit also den Besuch auf dem Weihnachtsmarkt mit einem ausgiebigem Geschenkebummel zu kombinieren.

Wunderschön beleuchtete Gebäude am Lichterglanz. Foto: Kneitz

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT