Skip to content
Von Unbekannten belästigt. Symbolfoto: Pascal Höfig
Von Unbekannten belästigt. Symbolfoto: Pascal Höfig

Sexuelle Belästigung auf dem Nachhauseweg

WÜRZBURG / SANDERAU. Eine 24-Jährige hat am Freitagmorgen die Polizei gerufen und mitgeteilt, von einem unbekannten Mann sexuell belästigt worden zu sein. Eine Fahndung nach den Tätern verlief ergebnislos. Um die Tat aufklären zu können, hoffen die Ermittler nun auch auf Hinweise von möglichen Zeugen.

Versuchte Küsse und Berührungen im Intimbereich

Die Geschädigte befand sich zu Fuß auf dem Nachhauseweg, als sie gegen 06.30 Uhr in der Straße „Am Studentenhaus“ von dem Unbekannten angesprochen wurde. Der Mann versuchte die 24-Jährige anschließend mehrmals zu Küssen und berührte sie in der Folge auch unsittlich im Intimbereich. Die junge Frau setzte sich jedoch lautstark zur Wehr, woraufhin der Täter geflüchtet ist.

Die 24-Jährige befand sich vor der Tat in einem Club in der Sanderstraße, wo ihr der Täter bereits aufgefallen ist. Sie kann ihn wie folgt beschreiben:

· 170 cm groß
· 25 Jahre alt
· schlank
· sprach deutsch mit ausländischem Akzent

Wer die Tat beobachtet hat oder sonst sachdienliche Hinweise geben kann, die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten, wird gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 mit der Kripo Würzburg in Verbindung zu setzen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidium Unterfranken.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT