Skip to content
Gemütlich einkehren bei Hahns Herzle. Foto: Pascal Höfig
Gemütlich einkehren bei Hahns Herzle. Foto: Pascal Höfig

Welche Leckereien bietet Hahns Herzle beim Weihnachtsmarkt?

Endlich: Seit Freitag, den 29. November 2019, ist der Würzburger Weihnachtsmarkt eröffnet! Nun strömt der Duft von gebrannten Mandeln, heißem Glühwein und süßer Zuckerwatte durch die Würzburger Innenstadt. Wie jedes Jahr ist auch die Festwirtfamilie Hahn wieder mit dabei. An zwei Ständen – in der Eichhornstraße und am unteren Markt, Ecke Marktgasse – werden hier erstklassigen Spezialitäten angeboten. Bei der Vielfalt an Gerichten ist sicherlich für jeden etwas dabei. Was das Besondere an Hahns Herzle ist und worauf man sich jetzt schon freuen darf, gibt es hier im Überblick.

Gute Qualität & leckere Vielfalt

Trotz der großen Vielfalt an Köstlichkeiten wird bei Hahns Herzle großen Wert auf Qualität gesetzt. Hier kommt nur hochwertiges und selbstgemachtes Essen über den Tresen. Alle Fleischwaren werden in der hauseigenen Metzgerei hergestellt und für die Suppen werden nur die besten Bio-Kürbisse verwendet. Die Brötchen werden vom Bäcker des Vertrauens, direkt in Würzburg um die Ecke, geliefert. Von herzhaften und deftigen Gerichten bis hin zu vegetarischen und veganen Speisen, findet man bei Hahns Herzle eine breite Palette an unterschiedlichen Leckereien.

Leckere Kürbissuppe aus qualitätsvollen Zutaten. Foto: Pascal Höfig

Vegetarisch & vegan

Damit auch Vegetarier und Veganer auf ihre Kosten kommen, gibt es im Wintersortiment die vegetarischen Käsespätzle und die vegane Bio-Kürbissuppe. Die Käsespätzle sind perfekt geeignet für die kalten Tage vor Weihnachten. Der warme Käse und die leckeren Spätzle wärmen das Gemüt und schmecken einfach nur gut.

Die vegane Kürbissuppe gibt mit den besten Zutaten, sorgsam vom Hahn Team zusammengestellten Gewürzen und liebevoller Handarbeit, Kraft und Balsam für die Seele. Mit der hausgemachten Suppe aus Hokkaido wird einem wieder ganz warm, auch wenn es draußen eisig kalt ist. Aber auch für die Gesundheit ist die Kürbissuppe ideal, denn ein Schuss Kürbiskernöl stärkt die Abwehrkräfte durch enthaltenes Zink.

Leckere Käsespätzle bei Hahns Herzle. Foto: Pascal Höfig

Leckere Käsespätzle bei Hahns Herzle. Foto: Pascal Höfig

Klassiker: Hahn’s 1/2 Meter Feuerwurst

Neben veganen und vegetarischen Schmankerln werden die Fleischfans natürlich ebenfalls nicht enttäuscht. Auch in diesem Jahr gibt es wieder das wohl bekannteste Gericht auf dem Würzburger Weihnachtsmarkt: Die Hahn’s 1/2 Meter „Fränggische Feuerwoarscht“ im langen Brödle. Einst von der Festwirtfamilie Hahn erfunden, gibt es die 50 Zentimeterwurst mit Brötchen original nur an den Markständen der Festwirtfamilie Hahn in der Eichhornstraße und am unteren Markt.

Von Hahns Herzle erfunden: Die 1/2 Meter Feuerwurst. Foto: Pascal Höfig

Von Hahns Herzle erfunden: Die 1/2 Meter Feuerwurst. Foto: Pascal Höfig

Alternativen zum Glühwein

Bier schmeckt nur, wenn es gut gekühlt ist? Hahns Herzle beweist das Gegenteil und zeigt, dass es auch im Winter schmecken kann. Das Bier wird, passend zum kalten Wetter, wohltemperiert in einem Tonkrug serviert und stellt die perfekte Alternative zum süßen Glühwein dar. Außerdem liegt der Alkoholgehalt des Weihnachtsmarktbieres unter dem des Glühweins. Natürlich wird auch an die Autofahrer gedacht. Der alkoholfreie und frische Apfel-Ingwer-Trunk ist perfekt für die kalte Winterzeit und ideal für jeden, der auf Alkohol verzichtet.

Hahns Herzle

Die Festwirtfamilie Hahn ist in Würzburg für gute Küche und herzliche Gastfreundschaft im Festzelt auf dem Frühjahrs- und Kilianivolksfest bekannt. Diese Attribute fügen sich auch in ihren Marktständen auf dem Würzburger Weihnachtsmarkt zusammen. Der Familienbetrieb wurde vor 86 Jahren gegründet und wird heute in dritter Generation von Kiliani-Festwirt Michael Hahn geleitet. Mit langjähriger Erfahrung, Kreativität und Innovation sorgt das Hahn-Team für frischen Wind, bewahrt aber auch die wichtigen traditionellen Elemente und belebt diese immer wieder auf’s Neue. Getreu dem Firmenmotto: „Traditionell, aber zeitgemäß“. Wem beim Lesen des Artikels jetzt schon das Wasser im Mund zusammengelaufen ist, der ist herzlich eingeladen, die Leckereien bei Hahns Herzle auf dem Würzburger Weihnachtsmarkt einfach mal selbst zu probieren.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT