Skip to content
Sara Teamusician
Sara Teamusician mit Gitarre und Kontrabass. Foto: Sara Teamusician

Crowdfunding für musikalisches Herzensprojekt aus Würzburg

„Ruhige und nachdenkliche Klänge für Tagträumer inmitten des schnöden Alltags“ – so beschreiben „Sara Teamusician“ ihre Musik. Wer schon einmal auf einem Würzburger Musikfest war, sollte sich an sie erinnern. Schließlich beruhigen ihre Klänge auch den angespanntesten Menschen und versetzen diesen in eine Traumwelt. Nach dem Release ihrer EP „Simplicity“ und zahlreichen bundesweiten Konzerten wollen sie nun einen Schritt weitergehen und ein eigenes Album aufnehmen. Doch um dieses Mammutprojekt zu stemmen, brauchen sie Hilfe. Durch die Unterstützung dieses Projektes hilft man nicht nur jungen Menschen ihren Traum zu verwirklichen, sondern auch anderen. Denn ein Teil der Summe wird an eine gemeinnützige Organisation gespendet.

Hintergründe und Ziele des Projektes

Ein neues Album herauszubringen ist kein Zuckerschlecken. „Wir konzentrieren uns auf das Wichtigste: das Songwriting mit eingängigen Melodien und ehrlichen Texten, die mit minimaler Instrumentierung (Gitarre und Kontrabass) begleitet werden“, so Sara Teamusician. Obwohl sie auf viele Instrumente verzichten, sind die Kosten trotzdem zu hoch, um sie allein zu stemmen. Für die Produktion fallen Ausgaben für Aufnahmen im Studio und für Mixing/Mastering an. Außerdem müssen auch Cover, Booklet, das Pressen der CDs und die GEMA-Kosten finanziert werden. Deswegen braucht dieses musikalische Herzensprojekt Unterstützung.

Sara Teamusician

Gitarristin Sarul Dubiel von Sara Teamusician. Foto: Sara Teamusician

Wie unterstützt man das Projekt?

Unterstützen kann man die Beiden auf Sara Teamusicians Startnext Seite. Allein schon 5€ sind ein wertvoller Beitrag auf dem Weg zu ihrem Ziel. Wenn eine Summe von 5.500€ zusammenkommt, dann sind die Kosten eines Debütalbums gedeckt. Außerdem kommen bei einem Funding Ziel von 6.500€ ein Musikvideo und neue Fotos hinzu. Der Haken bei der ganzen Sache – es ist ein „Alles-oder-Nichts“ Projekt. Das bedeutet – wenn die Summe nicht erreicht wird, ist alles umsonst gewesen. Das Projekt geht nur noch bis zum 23.12.2019, weshalb sie auf jeden einzelnen Betrag angewiesen sind.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Neben der Förderung eines ehrgeizigen Duos, unterstützt man auch eine gemeinnützige Organisation, die sich für eine bessere zahnärztliche, gesundheitliche Versorgung für Menschen in Mosambik engagiert. Das Projekt „Akademie Mundgesundheit International e.V.“ erhält bei Erreichung des Funding Ziels eine Summe von 500€. Auch ist der Bau von Trinkwasseranlagen in Planung, sowie die Errichtung von Gesundheitszentren, um mehr Arbeitsplätze für Männer und Frauen zu schaffen und eine breite gesundheitliche Versorgung zu erreichen. Dieses Projekt wurde von Sarul ausgewählt, da sie selbst Studentin der Zahnmedizin in Würzburg ist.

Außerdem hat Sara Teamusician unterschiedliche Dankeschön-Pakete erstellt – vom handgeschriebenen Songtext mit persönlicher Widmung bis hin zum gemütlichen Wohnzimmerkonzert.

Mehr Informationen gibt es auf ihrer Startnext Seite.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT