Am Freitag geht die Schnäppchenjagd los! Foto: Würzburg mach Spaß
Am Super Shopping Friday Weihnachtseinkäufe erledigen! Foto: Stadtmarketing WümS

Super Shopping Friday: Viele Schnäppchen zur Vorweihnachtszeit

Menschen, die in langen Schlangen vor Läden übernachten und dann die Shops stürmen sobald sie öffnen. Große Überfüllung und Hektik. Dieses Szenario hat man im Kopf, wenn man über den amerikanischen Tag der Superrabatte nachdenkt. Gleich nach Thanksgiving bereiten sich die Shops in den USA auf den bevorstehenden Ansturm auf die reduzierten Waren vor. Aber auch in Würzburg wird dieser Tag zum vierten Mal vom Stadtmarketing „Würzburg macht Spaß“ aufgegriffen – allerdings bei weitem nicht so hektisch und verrückt wie in Amerika!

Sparen im Kaufrausch

Wer jetzt schon an die Weihnachtseinkäufe denken oder sich einfach mal was gönnen möchte, der muss gar nicht mehr lange warten. Am Freitag, den 29. November 2019 findet im Würzburger Einzelhandel der sogenannte „Super Shopping Friday“ in Würzburg statt. Zu den gewohnten Öffnungszeiten bieten sowohl Shops in der Innenstadt als auch einzelne Läden in den Stadtgebieten verschiedenste Angebote und Rabatte an.

Weihnachtswünsche günstig erfüllen

Angelehnt an den Onlinehandel findet man in den Würzburger Shops verschiedenste Aktionen. Am Super Shopping Friday sind manche Waren nicht nur den ganzen Tag konstant reduziert, es gibt in manchen Läden sogar stündlich wechselnde Angebote.

Doch wo findet man all diese tollen Schnäppchen? Hier ist schon mal eine kleine Auswahl einiger teilnehmender Läden:

    • Autohaus Gruppe Spindler: 25 Prozent Rabatt auf ausgewählte Lagerfahrzeuge
    • Depot: 20 Prozent auf alle Kerzen
    • einrichten design: 10 Prozent Rabatt auf bisher nicht reduzierte Artikel
    • Foto Weber: Diverse Kameraangebote
    • GameStop: Viele Spiele reduziert
    • Kölle-Zoo: 20 Prozent auf einen Lieblingsartikel
    • Reno: 20 Prozent auf alles
    • Alle Infos zu teilnehmenden Unternehmen und deren Angebote findet man hier: www.wuems.de

Der große Tag der kleinen Preise

Würzburg war 2016 die erste Stadt in Deutschland, die den bekannten Sale Tag gemeinsam im stationären Handel offline durchgeführt hat und wurde für diese innovative Aktion im Jahr 2018 für den Bayerischen Stadtmarketingpreis nominiert. Teilnehmende Unternehmen meldeten Umsatzsteigerungen von 30 bis 100 Prozent zurück. Jetzt wird in die vierte Runde gestartet: In Kooperation mit der Main-Post GmbH, dem Handelsverband Bayern HBE und dem Stadtmarketing „Würzburg macht Spaß“ wird auch in diesem Jahr am Freitag, den 23. November der Super Shopping Friday im stationären Handel in Würzburg durchgeführt.

Über das Stadtmarketing „Würzburg macht Spaß“ e.V.

Das Stadtmarketing „Würzburg macht Spaß“ e.V. vertritt die Interessen von über 300 Mitgliedern aus Handel, Dienstleistung, Kultur und Gastgewerbe mit circa 9.000 Mitarbeitern und einem jährlichen Gesamtumsatz von etwa 220 Millionen Euro im Wirtschaftsraum Würzburg. Mit ihren frequenzsteigernden, verkaufsfördernden, imagebildenden und kaufkraftbindenden Maßnahmen und Events erreichen sie jährlich mindestens eine Million Kunden und Gäste aus Würzburg und der Region Mainfranken.
- ANZEIGE -