Die Sparkasse Mainfranken Würzburg veranstaltet den Wild-Spartag. Foto: Johanna Seidl
Die Sparkasse Mainfranken Würzburg veranstaltet den Wild-Spartag. Foto: Johanna Seidl

Wild-Spartag 2019: Wie spart man saugut ganz ohne Sparschwein?

So kennt man den Weltspartag bisher: Am letzten Arbeitstag im Oktober kommen Kinder mit ihren gefüllten Sparschweinen zur Sparkasse und zahlen ihr Erspartes ein. Als Belohnung warten auf sie jede Menge Luftballons, Plüschtiere und neue Spardosen. Seit bereits 91 Jahren ist dieser Tag Tradition. Dieses Jahr hat sich die Sparkasse Mainfranken Würzburg was ganz Neues ausgedacht. Am „Wild-Spartag 2019“ gibt es spezielle Aktionen für die erwachsenen Sparer.

Aus Weltspartag wird „Wild-Spartag“

Am 30. Oktober 2019 wird der eigentliche Weltspartag neu definiert, denn die Sparkasse veranstaltet erstmalig den „Wild-Spartag“. An diesem Tag werden fleißige Sparer belohnt. Die Sparkasse Mainfranken Würzburg führt verschiedene Aktionen durch. So kann man sich beispielsweise in den Beratungscentern und Filialen Sparschweinchen abholen und mit Stickern zum Wildschwein umgestalten. Mit etwas Glück findet man in seinem Schweinchen eine kleine Überraschung, denn in jedem vierten (Wild)Sparschwein steckt ein 25 Euro DEKA Gutschein.

Updates: @sparkassemainfrankenwuerzburg bei Instagram!

Zudem versteckt die Sparkasse Mainfranken Würzburg gemeinsam mit Radio Gong vier Schweinchen im Geschäftsgebiet (Würzburg Stadt & Landkreis, Landkreis Main-Spessart, Stadt & Landkreis Kitzingen), in denen sich jeweils ein 500 Euro DEKA Gutschein befindet. Wer nicht im Freien suchen möchte, kann online nach wild gewordenen Sparschweinen suchen und in der Internetfiliale der Sparkasse ebenfalls einen 500 Euro Gutschein für Fondsanteile gewinnen. So hat jeder die Möglichkeit, an den Aktionen teilzunehmen und sein Glück zu versuchen.

Sparschwein zur Wildsau umgestalten! Foto: Johanna Seidl

Sparschwein zur Wildsau umgestalten! Foto: Johanna Seidl

Sparen leicht gemacht

Damit das Sparen noch einfacher wird, hat die Sparkasse verschiedene Angebote entwickelt. Als alternative Geldanlagemöglichkeit zum Sparbuch empfiehlt sich beispielsweise der DEKA-FondsSparplan. Damit lässt sich Geld ganz einfach und zukunftsorientiert sparen. Man kann unkompliziert unter vielen verschiedenen Optionen wählen, einen individuellen Sparplan erstellen sowie für unterschiedliche Anlässe im Leben sparen.

Wieso eigentlich nicht im Sparschwein sparen?

Tatsächlich ist es wenig effektiv, das Gesparte im Sparschwein zu sammeln – egal, wie wild das Sparschwein ist! Sinnvoll ist, das Geld für sich arbeiten zu lassen. Das heißt, das Geld wird nicht nur irgendwo gebunkert, sondern aktiv durch Investition vermehrt. Wie das funktioniert? Einen ersten Eindruck gibt die Sparkasse Mainfranken Würzburg auf ihrer Webseite. In unverbindlichen Beratungsgesprächen geht’s an die individuell ausgerichtete Bedarfsanalyse. Einen ersten Eindruck von den Beratungsleistungen kann man sich direkt am Wild-Spartag vor Ort verschaffen!

Sparwoche für Kinder

Natürlich sollen auch die kleinen Sparer nicht zu kurz kommen: Für diese findet vom 28. bis 31. Oktober 19 die „Sparwoche für Kinder“ statt. Die Mini-Sparer können in dieser Woche ihre eigene Spardose in den Beratungscentern und Filialen der Sparkasse Mainfranken Würzburg ausleeren – im Tausch gegen tolle Geschenke!

Online oder Analog: Mit den unterschiedlichen Angeboten der Sparkasse wird das Sparen leicht gemacht. Foto: Pascal Höfig

Über die Sparkasse Mainfranken Würzburg

Mit mehr als 1.500 Mitarbeitern berät die Sparkasse Mainfranken Würzburg Kunden in allen Geldfragen. Interessenten können sich auf der Website über das Angebot informieren oder einfach vorbeischauen und sich beraten lassen.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT