Der Stadtteil Zellerau. Foto: Jessica Hänse
Der Stadtteil Zellerau. Foto: Jessica Hänse

Die 21. Zellerauer Kulturtage: Würzburgs Kulturfestival

Das beliebte Kulturfestival im Stadtteil Zellerau bietet vom 11. bis 13. Oktober 2019 wieder Musik, Theater, Kunst, Design und Lesungen. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist wie jedes Jahr kostenfrei.

Vielfältiges Programm…

Am Freitag, den 11.10.2019 beginnt das dreitägige Fest mit einem Eröffnungsabend im neu eröffneten Marie-Juchacz-Haus der AWO in der Jägerstraße. Die neue Kulturamtsleiterin Kathrin Jacobs gibt um 18:30 Uhr mit einem Grußwort den Startschuss zu den Kulturtagen.

Samstag, der 12.10. ist vollgepackt mit verschiedensten Kulturveranstaltungen und Aktivitäten. Der Schwerpunkt des Programms liegt wieder rund um das Zellerauer Marktplätzle in der Frankfurter Straße. Auch das Fraunhofer Institut ist mit einer Lesung vertreten und die staatliche Feuerwehrschule Würzburg öffnet für eine Führung mit Stadtrat Willi Dürrnagel ihre Pforten.

Im Abendprogramm begeistert der „Mann mit Melone & Friend“ wieder mit Blues im Waschhaus. Außerdem stellt der Zellerauer Musiker und Songschreiber Nilz Hübenbecker sein neues Programm „Liebe ohne Pfand” vor – passend zum Flair des Waschsalons in puristischer Unplugged-Manier. In seinen Songs geht es um Blumenkinder, seltsame Wohlstandsprobleme unserer heutigen Zeit, narzisstisch-altruistische Umlaufbahntänzer und einiges mehr.

…in Würzburgs buntestem Viertel

Der Sonntag steht ganz im Zeichen des Bürgerbräu-Geländes, auf dem der Aktionstag mit einem ganztägigen bunten Kulturprogramm stattfinden wird. Eines der Highlights ist der „Artbrew”-Designmarkt im überdachten Höfer Hof.

Das Bürgerbräugelände in der Zellerau. Foto: Pascal Höfig

Das Bürgerbräugelände in der Zellerau. Foto: Pascal Höfig

„Das sind drei Tage prall gefüllt mit Kultur in Würzburgs Kulturviertel. Wir haben wieder viele Gattungen und Genres dabei: von Lesungen, Ausstellungen, einen Designmarkt, über Bühnenshows, Konzerte und Filme – und alles ist kostenfrei zu genießen. Wer da nicht vorbei schaut, ist selber schuld“, sagt Mitorganisator Dr. Gunther Schunk.

Freier Eintritt

Der Eintritt zu sämtlichen Veranstaltungen ist durch die Beteiligung vieler Unterstützer auch zum 21. Jubiläum kostenfrei. Die Zellerauer Kulturtage sind ein wichtiger Bestandteil des Würzburger Veranstaltungsjahres und eine Initiative, die die kulturelle und kreative Attraktivität des Stadtteils für alle Besucher erfahrbar macht.

Die Veranstaltung wird unterstützt von: Stadt Würzburg, Stadtbau GmbH, Vogel Communications Group, Sparkasse Mainfranken Würzburg, Würzburger Hofbräu, IHK Unterfranken. Weitere Informationen sowie das vollständige Programm und alle Veranstaltungsorte findet man hier.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Vogel Communications Group GmbH & Co. KG.

- ANZEIGE -