Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig

17-Jähriger mit Haftbefehl gesucht

Die Würzburger Polizei fahndet aktuell nach einem 17-Jährigen, der aus einer Jugendhilfeeinrichtung abgängig ist und gegen den ein Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung vorliegt. Der Sachbearbeiter der Kripo Würzburg nimmt jederzeit Hinweise aus der Bevölkerung entgegen.

1.000 Euro Belohnung ausgelobt

Aus Einrichtung in Niederbayern entfernt

Gegen den 17-Jährigen aus Würzburg wird derzeit mit Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung gesucht. Der Jugendliche war auf richterliche Anordnung in einer Jugendhilfeeinrichtung in Niederbayern untergebracht. Von dort entfernte er sich unerlaubt am Donnerstag, den 03. Oktober 2019, und kehrte Zeugenhinweisen zu Folge am vergangenen Wochenende offenbar wieder zurück ins heimatliche Würzburg.

Polizei bittet um Hinweise

Die Würzburger Polizei fahndet seitdem intensiv nach dem jungen Mann, der in der Vergangenheit durch Gewaltdelikte auffällig geworden ist. Mit der Veröffentlichung eines Lichtbildes und der Beschreibung des 17-Jährigen erhoffen sich die Ermittler nun auch Hinweise aus der Bevölkerung.

Der 17-Jährige kann wie folgt beschrieben werden:

  • Ca. 185 cm groß
  • Schlanke, sportliche Figur
  • Kurze, dunkelblonde Haare

Wer Angaben zum Aufenthaltsort des Gesuchten machen kann, oder sonst sachdienliche Hinweise geben kann, möge sich unter Tel. 0931/457-1732 bei der Kripo Würzburg melden. Zeugen werden gebeten, nicht selbst tätig zu werden oder den Gesuchten festzuhalten, sondern umgehend die Polizei zu verständigen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidium Unterfranken.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT