Das Sportzentrum der Uni Würzburg auf dem Hubland-Campus. Foto: Jakob Dombrowski
Das Sportzentrum der Uni Würzburg auf dem Hubland-Campus. Foto: Jakob Dombrowski

Letzte Chance: Jetzt noch einschreiben an der Uni Würzburg!

Am 14. Oktober fängt für die meisten Studenten wieder die Vorlesungszeit an. Kurzentschlossene haben immer noch die Möglichkeit, spontan an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg ein zulassungsfreies Studium anzufangen – und dafür sind nur wenige Schritte notwendig.

Last Minute Studienplatz sichern!

Noch bis zum 11. Oktober 2019 können sich Studieninteressierte an der Uni Würzburg einschreiben. Denn mehr als 90 Prozent der Studienfächer sind zulassungsfrei und benötigen keine Bewerbung. Die Einschreibung erfolgt ganz einfach über das Internetportal. Man braucht dort nur die nötigen Daten einzugeben, den Antrag auszudrucken und per Post an die Uni zu schicken.

Universität Würzburg: Noch zahlreiche Studiengänge offen!

Wer sich immer noch nicht für ein Studienfach entscheiden kann, für den bietet die Universität Online-Interessentests an. Damit kann man herausfinden, welche Studienfelder aus dem vielfältigen Fächerspektrum am besten zu den persönlichen Interessen und Fähigkeiten passen. Zusätzlich gibt es auch fachspezifische Online-Selbsttests – für Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik, Wirtschaftswissenschaft sowie Lehramt. In diesen Tests bearbeitet man typische Aufgaben aus dem jeweiligen Studienfach, bekommt Rückmeldung und kann sich über das Studium sowie mögliche Berufsfelder informieren.

In wenigen Tagen füllt sich das Hörsaalgebäude wieder mit zahlreichen Studenten. Foto: Universität Würzburg

In wenigen Tagen füllt sich das Hörsaalgebäude wieder mit zahlreichen Studenten. Foto: Universität Würzburg

Zahlreiche Veranstaltungen für top Start

An der Uni Würzburg wird niemand ins kalte Wasser geworfen. Es finden zahlreiche Informationsveranstaltungen statt, welche den Studierenden den Start in das Studium erleichtern. Wenn man erfahren möchte, was am Anfang des Studiums zu beachten ist, dann kann man zum Beispiel den Vortrag „Erste Schritte ins Studium“ am 8. Oktober besuchen.

Ersti-Tage & Co.

In vielen Studienfächern werden außerdem zusätzliche Vorkurse angeboten, bei welchen man in kleinen Gruppen Schulstoff wiederholt und sich wichtiges Basiswissen aneignet. Zusätzlich haben die Studierenden an den Ersti-Tagen die Chance, wichtige Einstiegs- und Studienstartinfos von Fachschaften und Fachstudienberaten zu erhalten und sich beispielsweise bei der Erstellung des Stundenplans helfen zu lassen. Und auch klar: Die Ersti-Tage sind optimal, um bereits Studienkollegen kennenzulernen und Spaß zu haben.

In der Neuen Universität am Sanderring sind große Teile der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät untergebracht. Foto: Robert Emmerich

In der Neuen Universität am Sanderring sind große Teile der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät untergebracht. Foto: Robert Emmerich

Warum Uni Würzburg?

Die Uni Würzburg ist die älteste Universität in Bayern. Mit ihrer herausragenden Forschung belegt die Uni Würzburg in zahlreichen Rankings oberste Plätze und bietet Studierenden unmittelbaren Kontakt zu international renommierten Wissenschaftlern und Netzwerken.

Uni Würzburg unter den top 100 innovativsten Unis Europas

Es gibt zahlreiche Veranstaltungen, welche über den Pflichtbereich hinausgehen. So gibt es beispielsweise ein umfangreiches Sportangebot und eine große Anzahl an Fremdsprachenkursen. Auf WüStart findet man alle Infos rund um Bewerbung, Zulassung sowie alle wichtigen Veranstaltungen und Ansprechpartner zusammengefasst. Neuigkeiten rund um die Uni Würzburg findet man außerdem auch jederzeit auf der Facebookseite „Universität Würzburg„.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT