Banner
Symbolbild Bus. Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Bus. Foto: Pascal Höfig

Mädchen in Linienbus betatscht

Am Freitagmittag wurde ein 17-jähriges Mädchen in einem Ersatzbus der Linie 5 von einem unbekannten Mann unsittlich angefasst.

In Bus berührt

Die Geschädigte fuhr gegen 13.45 Uhr von der Haltestelle Dallenbergbad zur Haltestelle Max-Mengeringhausen-Straße. Hierbei stand sie mittig im gut gefüllten Linienbus. Plötzlich spürte sie etwas in ihrem Intimbereich und konnte sehen, dass ein unbekannter Mann mit seiner Hand in ihrem Schritt rieb. Auf Ansprache antwortete er lediglich, dass er nichts verstehe und stieg danach an einer unbekannten Haltestelle aus.

Der Sittenstrolch wird wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 22 Jahre alt, etwa 180 cm groß, kräftige Statur, dunkelhäutig, dunkle, kurze, glatte Haare, Drei-Tage-Bart, bekleidet mit grauer Übergangsjacke.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.
Banner 2 Topmobile