Ab dem 16.09.2019 wird die Haugerpfarrgasse voll gesperrt. Foto: Michelle Heilig
Ab dem 16.09.2019 wird die Haugerpfarrgasse voll gesperrt. Foto: Michelle Heilig

Haugerpfarrgasse bis Ende 2020 voll gesperrt

Ab dem 16.09.2019 bis voraussichtlich Ende 2020 wird die Haugerpfarrgasse voll gesperrt. Grund für die Vollsperrung ist die Erneuerung der Haugerpfarrgasse. Im Vorfeld der Straßenbauarbeiten werden durch den Entwässerungsbetrieb der Stadt Würzburg und der Mainfranken Netze AG, der Kanal bzw. die Versorgungsleitungen verlegt.

Verkehrsführung geändert

Aus diesem Grund wird die Verkehrsführung über die Theaterstraße geändert. Um eine Zufahrt für die Anlieger und den Lieferverkehr zu ermöglichen wird die Fußgängerzone in der Theaterstraße aufgehoben und ein Zweirichtungsverkehr eingerichtet. Im Vorfeld der Vollsperrung müssen diverse Vorbereitungsarbeiten für den ÖPNV (Einrichten von zwei Ersatzhaltestellen), Rückbau der Verkehrsinsel im Bereich der Theaterstraße / Textorstraße und Versetzen der Lichtsignalanlage durchgeführt werden.

Ersatzhaltestellen

Während der Sperrung können die beiden Haltestellen „Barbarossaplatz“ in der Haugerpfarrgasse sowie in der Theaterstraße durch die Omnibuslinien nicht mehr bedient werden. Als Ersatz werden in der Textorstraße zwischen den Hausnummern 13 und 17 zwei Ersatz-Haltestellen eingerichtet.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Würzburg.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT