WVV_ERoller
Mit dem E-Roller schont man Umwelt & Geldbeutel. Foto: Dominik Ziegler

E-Mobilität: Kleiner Roller für eine große Zukunft

Bei der Würzburger Versorgungs-und Verkehrs-GmbH, kurz WVV, dreht sich alles um Energie, Verkehr und Umwelt. So entwickelt das Unternehmen als ein moderner Dienstleister seit Jahren innovative Energielösungen für die Region und leistet in Sachen Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein einen wichtigen Beitrag auf den Würzburger Straßen. Vor allem das Thema E-Mobilität ist hier relevant. Immer mehr Menschen greifen zum Elektroauto oder zum elektrischen Zweirad. Zur zweiten Kategorie gehören auch E-Roller, deren Beliebtheit stetig wächst.

Leise, bequem & für 81ct auf 100km unterwegs! Foto: Dominik Ziegler

Leise, bequem & für 81ct auf 100km unterwegs! Foto: Dominik Ziegler

Der Kito-Roller für Jedermann

Mit dem Elektroroller von Kito bietet die WVV auch Zweiradliebhabern den Start in eine e-mobile Zukunft. Der Roller ist in fünf verschiedenen und modernen Farben erhältlich und somit individuell anpassbar. Zudem ist er perfekt geeignet für Jung und Alt. Denn nicht nur jeder Autoführerscheinbesitzer kann das e-mobile Fahrerlebnis auskosten. Bereits 16-Jährige mit einem Führerschein der Klasse AM und A1 können mit dem E-Roller entspannt durch die Gegend düsen. Ganz ohne knatternden Auspuff!

Wer lädt wie am besten auf?

Aber nicht nur für kurze Erledigungen in der Stadt ist der Kito E-Roller ideal geeignet. Mit zwei großen Akkus kommt man nämlich problemlos bis zu 100 Kilometer weit. Und wenn der Akku mal leer ist, dann ist das absolut kein Problem. Die herausnehmbaren Akkus der Kito-Roller können an jeder normalen Steckdose innerhalb kurzer Zeit aufgeladen werden.

WVV_ERoller_Akkus

Mit zwei Akkus schafft man mit dem E-Roller bis zum 100 Kilometer. Foto: Dominik Ziegler

Der wohl wichtigste Punkt ist aber die Tatsache, dass der Kito-Roller nicht nur die Umwelt schont, sondern vor allem auch den Geldbeutel. Das Fahren mit dem Elektroroller kostet auf 100 Kilometer weniger als einen Euro.

E-Mobilität: Zukunftspläne für Würzburg & Umgebung

Wem das noch nicht genug ist, dem legt die WVV noch einen oben drauf. Denn als WVV-Energiekunde erhält man beim Kauf eines Kito Elektrorollers mit zwei Akkus einen Rabatt von 400 Euro! Beim Kauf eines Kitos mit nur einem Akku erhält man einen Rabatt von 300 Euro. Hierzu muss man als WVV-Energiekunde einfach das Kontaktformular auf der Internetseite ausfüllen. Im Anschluss erhält man den entsprechenden Gutscheincode von der WVV. Nochmal mehr Rabatt erhält man auf der Mainfranken-Messe von 28. September bis 6. Oktober.

Mehr erfahren am E-Mobilitätstag

Wer mehr über E-Roller und E-Autos erfahren möchte, sollte sich den 21. September fett im Kalender markieren. An diesem Tag findet der E-Mobilitätstag der WVV statt – Veranstaltungsort ist das ZAE Bayern (Magdalena-Schochstraße 3, Hubland). Hier können E-Fahrzeuge getestet werden und man kann alle Fragen zum Laden loswerden. Dabei erhält man einen ersten wichtigen Eindruck in elektrisches Fahren. Um dabei zu sein, meldet man sich einfach per Mail mit dem Betreff: „WVV E-Mobilitätstag“ und dem eigenen Namen bei anmeldung@wvv.de an.

WVV-Marketingabteilung sucht Aushilfen!

Wer bis dahin nicht warten kann, kann sich auch auf der Internetseite über die Roller informieren, sich schon mal das passende Modell in der gewünschten Farbe aussuchen und als WVV-Energiekunde bereits einen Gutscheincode beantragen.

Am E-Mobilitätstag kann man den Roller selber austesten. Foto: Dominik Ziegler

Am E-Mobilitätstag kann man den Roller selber austesten. Foto: Dominik Ziegler

Über die WVV

Die WVV, bietet als nachhaltiger Energieversorger eine Vielzahl an Energieprodukten und Services im Bereich energienaher Dienstleistungen. Zum Thema E-Mobilität entwirft das Unternehmen Lösungen für Privatleute und Unternehmen. Mit den vielen Ladestationen für E-Autos in der Region speist die WVV den elektrischen Verkehr in Würzburg mit hundertprozentigem Ökostrom. Weitere Informationen gibt es auch am WVV E-Mobilitätstag. Dieser findet am 21. September 2019 statt. Ergänzend findet vom 28. September bis 6. Oktober die Mainfrankenmesse statt. Auch hier ist die WVV vertreten und informiert zu all ihren Angeboten rund um Energie – inklusive E-Mobilität.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT