Alle Konten mit einem Mal verwalten! Foto: Pascal Höfig
Alle Konten mit einem Mal verwalten! Foto: Pascal Höfig

Alle Konten auf einen Blick: Wie funktioniert Multibanking?

Schnell die Tasche geschnappt und dann ab in den Supermarkt für einen schnellen Einkauf: Doch ist überhaupt noch genug Geld auf dem Familienkonto? Und wie ist eigentlich der Stand auf dem eigenen Sparkonto? Im digitalen Zeitalter sind Bankgeschäfte so einfach und flexibel abwickelbar wie nie zuvor. Heutzutage reicht ein Konto für die meisten Deutschen aber nicht aus. Ein kleiner Fakt am Rande: Aktuell gibt es bereits mehr Girokonten als Einwohner in Deutschland! Online-Banking soll in erster Linie möglichst schnell und simpel nutzbar sein. Wie ist das am besten möglich?

Gebündelte Informationen

Nur einmal einloggen und schon alles im Blick haben: Das Stichwort lautet hier Multibanking. Was man darunter versteht? Zunächst mal das parallele Führen mehrerer Konten. Mit der kostenlosen Multibanking-Option, beispielsweise die der Sparkasse Mainfranken Würzburg, lassen sich verschiedenste Konten, auch von unterschiedlichen Finanzinstituten, strukturiert bündeln. Egal, ob ein gemeinsames Konto mit dem Partner, das eigene Spar- oder Urlaubskonto. Damit ist Online-Banking so einfach wie nie zuvor.

Bankgeschäfte bequem abwickeln

Die Vorteile? Der übliche Check des Kontostands geht viel schneller. Man hat eben alle Konten auf einen Blick – unabhängig vom Institut. Aber nicht nur das: Der Kontostand lässt sich seit Neuestem nicht nur überprüfen, sondern es lassen sich auch Transaktionen abwickeln. Bei der Sparkassen-App war dies bereits möglich, jetzt gibt es diese Option auch für das Online-Banking. Was das im Konkreten bedeutet? Zahlreiche andere Banken wie beispielsweise die VR Bank, Comdirect oder ING Diba werden unterstützt. Sogar PayPal u.ä. kann eingebunden werden! Über das Online-Banking der Sparkasse lassen sich bequem Überweisungen oder Daueraufträge abwickeln, egal für welches Konto und egal für welche Bank. Es wird also nur noch ein Zugang bei der Sparkasse benötigt, um alle anfallenden Bankgeschäfte zu erledigen.

Multibanking ist perfekt bei mehreren Konten! Foto: Pascal Höfig

Multibanking ist perfekt bei mehreren Konten! Foto: Pascal Höfig

Wie funktioniert’s?

Beim Online-Banking kann man ganz simpel unter Service“ und Einstellungen“ neue Konten hinzufügen, personalisieren und natürlich auch wieder entfernen. Um den Service vollends nutzen zu können, werden noch die Bankleitzahl und die persönlichen Zugangsdaten der hinzuzufügenden Konten benötigt. Natürlich kommt dabei auch die Datensicherheit nicht zu kurz, denn der Austausch der Daten erfolgt verschlüsselt und sicher.

Was lässt sich überprüfen?

Es lassen sich die aktuellen Kontostände, Geldein- und -ausgänge, sowie der Stand von Daueraufträgen erfassen. Damit erhält man die Möglichkeit, den Überblick über sämtliche Konten zu bewahren. Zusätzlich dazu erhält man die Möglichkeit, Überweisungen zu tätigen oder Daueraufträge einzurichten. Auch Zahlungsdienste wie paydirekt oder Paypal lassen sich mit dieser Option einbinden. Die eigenen Finanzen hat man also immer parat und das mit nur einem Log-in.

Neueste Technologien sind bei der Sparkasse Mainfranken Würzburg im Einsatz. Foto: Pascal Höfig

Neueste Technologien sind bei der Sparkasse Mainfranken Würzburg im Einsatz. Foto: Pascal Höfig

Über die Sparkasse Mainfranken Würzburg

Mit über 1.500 Mitarbeitern berät die Sparkasse Mainfranken Würzburg Kunden in allen Geldfragen. Interessenten können sich auf der Website über das Angebot informieren, oder einfach in einer der Filialen vorbeischauen und sich beraten lassen.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT