Skip to content
Die Heuchelhofstraße wird über Nacht gesperrt. Foto: Pascal Höfig.
Die Heuchelhofstraße wird über Nacht gesperrt. Foto: Pascal Höfig.

Am Steuer eingeschlafen: Polizei weckt Unfallverursacher

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt erhielt am Donnerstagmorgen die Mitteilung über ein Fahrzeug, welches im Graben liegen soll. Bei Eintreffen am Unfallort stellten die Beamten den Fahrer schlafend in seinem Fahrzeug fest.

Nach derzeitigem Sachstand nickte der 23-jährige Fahrzeugführer gegen 06:30 Uhr im Verlauf einer Linkskurve der Heuchelhofstraße ein und beschädigte aufgrund dessen die Leitplanke. Nach zirka 100 Metern kam er schließlich zum Stehen. Im Anschluss sicherte er noch die Unfallstelle ab und entfernte einen verlorenen Reifen aus dem Gleisbett der Straßenbahn, bevor er erneut in seinem Fahrzeug einschlief.

Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 16.000 Euro. Den Fahrer erwartet nur eine Strafanzeige aufgrund einer Gefährdung des Straßenverkehrs.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT