Baustelle. Symbolfoto: Pascal Höfig
Baustelle. Symbolfoto: Pascal Höfig

Umbau der Straßenbahn-Haltestelle DJK-Sportzentrum

Ab Sonntag, 28.07.2019, bis voraussichtlich zum Ende der Sommerferien wird die Haltestelle „DJK-Sportzentrum in beide Richtungen umgebaut. Um die Sicherheit und den Komfort beim Ein- und Aussteigen zu verbessern, wird der Wartebereich der beiden Haltestellen verbreitert. Im gleichen Zuge werden auch wieder die Wartehallen zum Wetterschutz errichtet. Außerdem
werden die Bordsteine ausgetauscht und mit einem taktilen und akustischen Blindenleitsystem ausgestattet.

Schienenersatzverkehr wird eingerichtet

Deshalb können die Haltestellen ab Sonntag, den 28.07.2019, bis voraussichtlich Ende der Sommerferien in beide Richtungen nicht bedient werden. Am Freitag, 26.07.2019, sowie am Samstag, 27.07.2019, jeweils gegen 19:30 Uhr bis Betriebsende fahren auf der Straßenbahnlinie 4 zwischen „Hauptbahnhof West“ und „Bürgerbräu“ ersatzweise Omnibusse. Zentrale Umstiegshaltestelle ist die „Juliuspromenade“. Während der Umbaumaßnahmen können zum Ein- und Ausstieg die beiden benachbarten Haltestellen „Hartmannstraße“ und „Sieboldmuseum“ genutzt werden. Die Bushaltestelle „DJK-Sportzentrum“ stadtauswärts wird für den Nachtbus um rund 110 Meter zurückverlegt. Für den Schienenersatzverkehr stadteinwärts entfällt die Haltestelle DJK-Sportzentrum.

Teilweise baubedingte Verspätungen und Lärm

Teilweise kann es baubedingt zu Verspätungen der Straßenbahnen und Lärm aufgrund des Umfangs der Bauarbeiten in Tag- und Nachtarbeit kommen. Die Beeinträchtigungen werden durch zusätzliches Personal und Geräteeinsatz so gering wie möglich gehalten.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der WVV.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT