Vinothek Tiepolo im Dortmunder Hof. Foto: Würzburg erleben
Vinothek Tiepolo im Dortmunder Hof. Foto: Würzburg erleben

Würzburger Hotel und Vinothek in der Innenstadt schließen

Würzburg wird um ein Traditionshaus ärmer: Wie die Mainpost berichtet, werden das Hotel Dortmunder Hof und die im Erdgeschoss des Hauses beheimatete Vinothek Tiepolo Ende September schließen. Die Betreiberfamilie Rink wird nach 17 Jahren die zentral in der Altstadt im Inneren Graben gelegene Gastronomie zu machen, das Haus werde verkauft, so die Mainpost.

Zukunft noch unbekannt

Wie es mit dem Dortmunder Hof als Hotel und gastronomische Location weitergehen wird, sei noch nicht bekannt. Laut Mainpost gebe es schon mehrere Interessenten aus der Würzburger Gastronomieszene, was letztendlich aus dem Haus werden würde, wurde aber noch nicht verraten. Die derzeitigen Mitarbeiter hätten laut Mainpost bereits anderweitige Jobangebote, das Haus werde definitiv übergeben. Familie Rink werde sich aus der Gastronomie zurück ziehen.

Dortmunder Hof und Tiepolo

Das Hotel Dortmunder Hof verfügt über 13 Zimmern mit insgesamt 30 Betten. Die Vinothek Tiepolo verfügt über ein Weinangebot von 150 Weinen aus dem In- und Ausland. Es werden Weinproben angeboten, ebenso kann in der Vinothek gegessen werden.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT