Tennis, Mannschaftsfoto
Für den TC Weiß-Blau Würzburg beginnt die Saison in der 2. Bundesliga Süd. Foto: Johannes Markel.

Volleys und Tie-Breaks: Würzburger starten in die Tennis-Saison

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Gastbeitrag.

Man sucht zwar vergeblich einen Roger Federer oder Rafa Nadal in der Aufstellung – das Line-Up der Teams in der zweiten Tennis-Bundesliga der Herren, die dieses Wochenende ihren Startschuss gibt, ist dennoch nicht von schlechten Eltern. Während sich die Saison für alle Hobby-Spieler dem Ende zuneigt, fangen die Mannschaften in Deutschlands attraktivster Tennisliga erst an. Zum dritten Mal in Folge ist der TC Weiß-Blau Würzburg vertreten und darf sich wieder mit der Elite des deutschen Tennissports messen.

Vorfreude und Spannung auf erstklassige Gegner

Die Vorfreude an der Mergentheimer Straße ist riesig und alle Spieler sind schon gespannt darauf, welche Profis ihnen dieses Jahr gegenüberstehen werden. Waren die Gegner in den letzten Jahren ehemalige Wimbledon-Juniorenchampions, aktuelle French-Open-Doppelsieger oder Sieger anderer Tennisturniere auf Weltklasse-Niveau, verdient keiner der deutschen Spieler in der Mannschaft des TC WB Würzburg seinen Lebensunterhalt mit der gelben Filzkugel, ganz im Gegensatz zum Rest der Liga. Und genau deswegen kommt es auf die Verstärkung durch Spieler aus ganz Europa an.

Mit Teamgeist zum Klassenerhalt

Unter der Leitung von Neu-Captain Johannes Markel wurde wieder eine wettbewerbsfähige Mannschaft zusammengestellt, die wie immer auf den Teamgeist als Hauptstütze baut. Dennoch müssen sich Spieler wie die Nummer 1 im Team Viktor Durasovic, ATP 358 und aktueller norwegischer Meister, nicht vor der Konkurrenz verstecken. Auch im Doppel sollen vermehrt wichtige Punkte geholt werden, wie z.B. durch das ehemalige Nr.1 US-College-Doppel Florian Lakat (FRA)/ Filip Bergevi (SWE). Das Ziel ist wieder der Klassenerhalt und das wird sicherlich kein Zuckerschlecken.

Geht man nach der Meldeliste sind vor allem Bundesliga-Absteiger TV Reutlingen und der Vize-Meister des vergangenen Jahres TSV 1860 Rosenheim die beiden stärksten Mannschaften. Führen erstere den serbischen Davis-Cup Spieler Viktor Troicki (ATP 166) nur auf Rang 3, weisen auch die nochmals verstärkten Rosenheimer vier Top 300 Spieler auf. Daher muss vor allem gegen andere Teams wie am ersten Spieltag beim TC Blau Weiß Oberweier oder gegen andere Kellerkinder der letzten Jahre gepunktet werden.

Ende Juli auf heimischer Anlage

Beginnt die Saison mit zwei Gastspielen, wird es auf heimischer Anlage ab Freitag, 26.07.19 ab 13 Uhr interessant. Das erste Heimspiel gegen den Wiesbadener THC verspricht ein enger Wettstreit zu werden und kann am dritten Spieltag bereits richtungsweisend sein. Am darauffolgenden Sonntag, 29.07.19 ab 11 Uhr ist die stets sehr starke Mannschaft vom TC Wolfsberg Pforzheim zu Gast. Das dritte Heimspiel findet am Sonntag, 04.08.2019 ab 11 Uhr gegen den TC Amberg am Schanzl statt, während für das letzte Spiel an der Mergentheimer Straße 15 am Freitag, 09.08.2019 ab 13 Uhr der TSV 1860 Rosenheim anreist und die Herren vom TC Weiß-Blau Würzburg nochmal alles daran setzen werden diesen die Suppe ein wenig zu versalzen.

Nach Wimbledon noch nicht genug vom Tennis?

Zu den Spielen sind alle tennisbegeisterten Zuschauer oder die, die es werden wollen, herzlichst eingeladen und können sich selbst vom Niveau der zweiten Bundesliga-Süd überzeugen. Die Spiele kosten keinen Eintritt und der Besuch auf der Tennisanlage kann somit von einem Satz bis zum ganzen Spieltag zeitlich flexibel gestaltet werden. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Der TC Weiß- Blau Würzburg freut sich über jede Unterstützung.

Anmerkung der Redaktion

Gastbeiträge geben nicht automatisch die Meinung der Redaktion wieder. Sie sollen zur Debatte anregen  – so wie auch jeder gute Kommentar auf Facebook. Wir geben deshalb allen unseren Lesern die Chance, ihre Meinung bei uns zu veröffentlichen und diese diskutieren zu lassen. Wir freuen uns über Gastbeiträge zu allen Themen an: redaktion@wuerzburgerleben.de

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT