Faustschlag. Symbolfoto: Pascal Höfig
Faustschlag. Symbolfoto: Pascal Höfig

Körperverletzungen auf Festplatz und in der Innenstadt

Zu einer Körperverletzung ist es am Samstagmorgen im unteren Bereich der Juliuspromenade in Würzburg gekommen. Dem 41-jährigen Geschädigten wurde hierbei durch einen bislang unbekannten Täter unvermittelt ins Gesicht geschlagen. Er erlitt eine leichte Verletzung, welche vor Ort durch den hinzugerufenen Rettungsdienst versorgt wurde. Der ca. 1,80 Meter große Täter flüchtete anschließend in unbekannte Richtung.

Streit auf dem Volksfest

Zu einem Schlagabtausch zwischen zwei Männern ist es am Freitagabend, gegen 23:15 Uhr, auf dem Festgelände des Kiliani Volksfestes gekommen.

Während eines Streits zwischen zwei Gruppen hatte sich eine Körperverletzung zum Nachteil eines 24-Jährigen ereignet, welcher geschlagen und hierdurch leicht verletzt wurde. Im weiteren Verlauf wurde dann der Tatverdächtige des ersten Angriffs, ein 32-Jähriger, von einem bislang unbekannten Mann im Bereich des Festzelts ebenfalls angegriffen und geschlagen. Auch er wurde lediglich leicht verletzt. Der Täter dieser Körperverletzung flüchtete anschließend unerkannt.

Zeugen gesucht!

Zeugen, welche die Taten beobachten konnten oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich telefonisch mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt, Tel. 0931/457-2230, in Verbindung zu setzen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT