Was sollte man bei der Urlaubsvorbereitung beachten? Foto: Pascal Höfig
PPPPPPPPP
KUNDEN
NICHT VERWENDEN
Giro, Kredit, Sparkasse
Was sollte man bei der Urlaubsvorbereitung beachten? Foto: Pascal Höfig

Tipps: So ist der Urlaub perfekt geplant!

Wochenlang stöbert man durch sämtliche Hotelbewertungen und durchforstet die zahlreichen Reiseportale auf der Suche nach der perfekten Unterkunft. Man lässt sich von Freunden beraten, blättert hunderte Katalogseiten durch und dann ist es endlich soweit: Man scheint die ideale Reise gefunden zu haben. Ein Klick und der diesjährige Urlaub ist gebucht! So ganz ohne weitere Vorbereitung lässt es sich dann aber doch nicht in den Urlaub fahren. Aktuell stehen die Ferien vor der Tür, daher haben wir einige Tipps für eine entspannte(re) Reise zusammengestellt.

Optimale Vorbereitung

Natürlich hat es seinen Reiz, spontan zu sein und bei der Urlaubsplanung alles auf sich zukommen zu lassen. Dennoch kann während eines Urlaubs auch einiges schief gehen. Man freut sich monatelang auf den feinen Sandstrand und das kristallklare Meerwasser als plötzlich der Wetterbericht tagelang Regen und Sturm meldet oder man völlig überraschend mit einer fiesen Grippe aufwacht. Dementsprechend sollte man bei der Planung auch solche Fälle berücksichtigen und über eine Reiserücktrittsversicherung nachdenken. Weitere wichtige Versicherungen, die man im Auge behalten sollte, sind eine Auslandsreise-Krankenversicherung und ein Kfz-Schutzbrief. Bei der Mastercard Gold der Sparkasse Mainfranken Würzburg sind diese Versicherungen sogar inklusive. Einen ersten Überblick über alles Wissenswerte kann man sich daher beim Urlaubsservice verschaffen.

Schnelle Bezahlung

Wer eine Kreditkarte besitzt, wie beispielsweise die Kreditkarte der Sparkasse Mainfranken Würzburg, der kann die Bezahlung relativ unkompliziert erledigen. Anstatt sich um Überweisungen kümmern zu müssen, lassen sich Hotel, Mietwagen, Flug und Co. damit bezahlen. So bleibt auch mehr Zeit für andere Dinge, wie beispielsweise die Planung des Rahmenprogramms vor Ort.

Die Kreditkarten der Sparkasse gibt's jetzt mit Würzburg-Flair. Foto: Pascal Höfig

Die Kreditkarten der Sparkasse gibt’s mit Würzburg-Flair. Foto: Pascal Höfig

Alle Währungen auf einen Blick

Nicht überall lässt es sich wie gewohnt mit dem Euro bezahlen. Reist man beispielsweise in Länder wie USA, Australien oder Schweden, sollte man sich daher vorher über die Währung informieren. Welches Zahlungsmittel für das eigene Urlaubsland am sinnvollsten ist, kann man hier bequem überprüfen. Heutzutage ist es möglich, dass man sich den gewünschten Geldbetrag bei Banken auszahlen lässt. Dazu muss man teilweise nicht mal mehr das Haus verlassen. Bei der Sparkasse Mainfranken Würzburg lässt sich das Geld einfach in den Warenkorb packen und wenig später wird das Paket zu einem nach Hause geliefert. Perfekt, wenn man gerade panisch den Reisepass sucht und keine Zeit für andere Erledigungen hat…

Erholung pur ohne Stress

Morgens vom Vogelgezwitscher geweckt werden, die Vorhänge des Hotelzimmers oder auch die Reißverschlüsse des Zeltes öffnen und den atemberaubenden Blick auf die Berge genießen: Endlich ist man im Urlaubsort angekommen! Schnell noch die Wanderschuhe und genügend Sonnencreme einpacken und los! Für den Mittagssnack hat man sich schon die süße Berghütte auf dem Gipfel ausgesucht. Aber wie viel Geld sollte man mitnehmen? Was ist, wenn etwas Unvorhergesehenes passiert? Die Lösung ist ganz simpel: Einfach komplett auf Bargeld verzichten und stattdessen die Kreditkarte oder Girokarte einpacken. Platz spart man hiermit auch noch und kann sich sicher sein, nie zu wenig Geld dabei zu haben.

Heimreise ohne Probleme

Ein bisschen traurig ist man ja schon, wenn man im Auto auf dem Weg in die Heimat sitzt und die Landschaft an einem vorbeizieht. Viel zu schnell geht die Reise jedes Mal zu Ende. Die Fahrzeit wird sinnvoll genutzt und man ist gerade dabei, mit den Freunden über die Kosten des Urlaubs zu plaudern. Wer hat nochmal die zwei letzten Runden am Abschlussabend bezahlt? Wie viel Geld schuldet man sich gegenseitig? Wenn man sich geistig nach wie vor noch am See befindet, können solche mathematischen Rechenprobleme mehr als anstrengend sein. Da wir jedoch im digitalen Zeitalter leben, gibt es auch für dieses Problem verschiedene Apps, die immerhin das Rechnen übernehmen – noch nicht die Rechnung. Bereits nach wenigen Sekunden wird angezeigt, wer wem wie viel Geld zurückzahlen müsste. Ein Beispiel hierfür ist die Funktion Kwitt der Sparkassen-App. Diese ermöglicht mit ihrer Gruppenfunktion, die Abrechnungen der Mitreisenden auf einen Blick zu erfassen.

Sparkasse Mainfranken Würzburg in der Hofstraße. Foto: Pascal Höfig

Eröffnungsfeier der neuen Filiale der Sparkasse Mainfranken Würzburg in der Hofstraße. Foto: Pascal Höfig

Über die Sparkasse Mainfranken Würzburg

Die Sparkasse Mainfranken Würzburg ist ein kompetenter Ansprechpartner in allen Belangen. Kunden können sich daher in den zahlreichen Filialen vor Ort, per Telefon oder online über das Beratungscenter Digital beraten lassen. Besonders schön: Auch persönlich steht man hier gerne mit Rat und Tat zur Seite. Das Beratungscenter in der Hofstraße wurde erst vor kurzem ganz neu eingeweiht für besten Service ganz individuell.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT