Der ehemaligen Tower auf dem Hubland. Foto: Claudia Kaspar
Der ehemaligen Tower auf dem Hubland. Foto: Claudia Kaspar

Mit den Architektouren über das Hubland

Die Architektouren bieten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeiten, qualitätvolle Projekte aus den Bereichen Architektur, Landschafts-, Innenarchitektur sowie Stadtplanung zu besichtigen und zu erleben. Die Architekten und ihre Bauherren geben Auskunft über die Objekte und informieren interessierte Besucher vor Ort. Am 29. und 30. Juni 2019 haben diesmal 244 Projekte in 148 Orten in Bayern ihre Türen, Tore und Gartentüren geöffnet.

In Würzburg präsentieren sich unter anderem mehrere Projekte im neuen Stadtteil Hubland. Folgende Projekte können am Hubland besichtigt und ein Blick „hinter die Fassaden“ geworfen werden.

Stadtteil Hubland entdecken

Nahversorgungszentrum Hubland-Areal

  • Besichtigung: Samstag, 29. Juni 2019, 10.00 – 13.00 Uhr
  • Neubebauung und Umnutzung eines ehemaligen Hangargeländes für Wohnen, Einkaufen und Freizeit
  • Rottendorfer Straße 67, 97074 Würzburg

Studentenwohnheim am Rottendorfer Tor

  • Besichtigung: Samstag, 29. Juni 2019, 11.00 Uhr / 13.00 Uhr
  • Zwei Wohnkomplexe integrieren sich mittels Höhenstaffelung in die Umgebung.
  • Rottendorfer Straße 61, 97074 Würzburg

Studentenwohnheim Hubland-Nord

  • Besichtigung: Samstag, 29. Juni 2019, 12.00 – 14.00 Uhr und Sonntag, 30. Juni 2019, 12.00 – 14.00 Uhr
  • Der Baukörper umschließt als offene Klammer die Gemeinschaftsbereiche und orientiert sich zum Park.
  • Landsteinerstraße 3, 97074 Würzburg

Gründerlabor

  • Besichtigung: Sonntag, 30. Juni 2019, 12.45 – 13.15 Uhr / 13.15 – 13.45 Uhr
  • Neubau von Werkstätten, Büros und Aufenthaltsflächen mit flexiblen Raumkonstellationen für Start-Ups.
  • Hublandplatz 1, 97074 Würzburg

Treffpunkt Tower

  • Besichtigung: Sonntag, 30. Juni 2019, 14.15 – 15.30 Uhr
  • Der Flugplatztower aus den 1920er Jahren wurde zum Treffpunkt im neuen Stadtteil Hubland umgebaut.
  • Rottendorfer Straße 71, 97074 Würzburg

Weitere Projekte in Würzburg

Neben den Projekten am Hubland können drei weitere Projekte in Würzburg besucht werden.

Wohnbebauung Gartenstraße

  • Besichtigung: Samstag, 29. Juni 2019, 11.00 Uhr, Treffpunkt: Gartenstraße 6
  • 71 Wohnungen für eine Wohnbaugenossenschaft als Nachverdichtung im 50er-Jahre Stadtteil Sanderau.
  • Gartenstraße 6-16, 97072 Würzburg

Studentenwohnheim ,,522 Apartunities“

  • Besichtigung: Samstag, 29. Juni 2019, 11.00 Uhr / 12 Uhr
  • Die Baukörper des Wohnheims reagieren mit ihrer Struktur auf die Lage zwischen Gleisen und Grünraum.
  • Haugerglacisstraße 5a-d, 97080 Würzburg

Stadtmöblierung und Lichtinstallation Kaiserstraße

  • Besichtigung: Samstag, 29. Juni 2019, 14.00 – 15.00 Uhr und Sonntag, 30. Juni 2019, 14.00 – 15.00 Uhr, Treffpunkt: Gedenkstele am Kaisergärtchen
  • Stadtsofas, Litfaßsäulen, eine Gedenkstele und eine Lichtinstallation bereichern die sanierte Straße.
  • Kaiserstraße, 97070 Würzburg

Weitere Informationen zu den Projekten gibt es online.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Würzburg.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT