Polizei_Blaulicht-25

14-Jähriger aus Würzburg vermisst: Wer kann Hinweise geben?

NACHTRAG: Der 14-jährige Vermisste wurde durch die Bundespolizei wohlauf in Würzburg aufgegriffen. 

Am Montagmittag waren zwei Jugendliche von der Jugendhilfeeinrichtung in Grombühl nach Ansbach gefahren. Während einer der beiden Jugendlichen bereits wieder durch die Polizei zurück nach Würzburg in die Einrichtung gebracht wurde, wird der 14-jährige noch vermisst.

Nach Ansbach gefahren

Der 14-Jährige hatte am Montag gegen 11.00 Uhr die Jugendhilfeeinrichtung in Grombühl verlassen, in der er wohnt. Gemeinsam mit einem Freund war er nach Ansbach zu dessen Mutter gefahren.

Sein Freund war in Ansbach von der Polizei aufgegriffen worden, L. war vor den Beamten geflüchtet und ist seitdem offenbar allein unterwegs.

Ob er sich aktuell noch in Ansbach aufhält oder zurück nach Würzburg gefahren ist, ist derzeit noch unklar. Die Polizei sucht intensiv nach dem Jugendlichen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidium Unterfranken.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT