Frohe Ostern! Foto: Pascal Höfig
Frohe Ostern! Foto: Pascal Höfig

Fünf Ausflugstipps für die Osterzeit

Langsam wird es draußen wieder wärmer und der Drang nach Ausflügen steigt. Vor allem in der Osterzeit hat man die Gelegenheit, mal wieder etwas mit der ganzen Familie zu unternehmen. Was man in Würzburg und Umgebung rund um die Feiertage erleben kann, erfahrt Ihr hier:

Ostermärkte besuchen

Passend zur Osterzeit kann man einen der Ostermärkte in der Umgebung besuchen und handgefertigte Geschenkideen erwerben. Sie finden am Ostersonntag und -montag statt und sind meist mit einem Flohmarkt verbunden. In einzelnen Städten gibt es sogar einen verkaufsoffenen Feiertag, an dem man auch im Einzelhandel einkaufen kann.

Botanischer Garten

Der Botanische Garten ist eine Einrichtung der Uni Würzburg, die kostenlos besucht werden kann. Derzeit hat das Freigelände von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet, die Pflanzenschauhäuser schließen um 17:30 Uhr. Insgesamt kann man 9.000 verschiedene Pflanzenarten im Freien und den Gewächshäusern bewundern, man wird also bei jedem Besuch etwas Neues entdecken, das man vorher noch nicht beachtet hat. Auf Anfrage kann man als Gruppe eine Führung buchen.

  • Adresse: Julius-von-Sachs-Platz 4, Würzburg

Kartfahren

Im eKart Center Würzburg kann man mit Elektrokarts seine Runden drehen – ganz ohne Abgase. Die 330 Meter lange Bahn erstreckt sich über zwei Etagen und bietet puren Fahrspaß. Man kann sich entscheiden, ob man auf Zeit oder ein Rennen fahren möchte, dementsprechend unterschiedlich sind die Preise. Für 10 Minuten zahlt man 15 €, ein Rennen 8 + 10 Minuten kostet 28 €.

  • Adresse: Wilhelm-Wien-Str. 9, Würzburg

Wildpark Bad Mergentheim

70 Tierarten auf 35 Hektar Fläche – das bietet der Wildpark Bad Mergentheim. Man kann ihn bis einschließlich 3. November täglich von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr besuchen. Zweimal täglich, um 9:45 Uhr und 13:30 Uhr, kann man sogar bei einer Fütterung dabei sein. Ab 15 Jahren kostet der Eintritt 11 €, Kinder zahlen nur 7,50 €.

  • Adresse: Wildpark 1, Bad Mergentheim

Übernachten im Baumhaushotel

Einen Kurzurlaub der etwas anderen Art bietet wohl das Baumhaushotel Seemühle im Waizenbachtal zwischen dem Naturpark Spessart und dem Biosphärenreservat Rhön. Zwar etwas weiter entfernt aber dafür etwas ziemlich außergewöhnliches. Zwischen Wald und Wiesen ist um die fast 400 Jahre alte Seemühle das Baumhaushotel entstanden. Die einzelnen Baumhäuser bieten jeden Komfort, den auch ein Hotelzimmer bietet – nur eben in einer außergewöhnlichen Umgebung. Also warum nicht mal hoch oben in den Baumwipfeln träumen?

  • Adresse: Seemühle 1, 97782 Gräfendorf

Extra-Tipp: Radtour in Mainfranken

Wer nach der Winterpause kaum erwarten kann, sich sportlich zu betätigen, kann sich nun endlich wieder aufs Fahrrad schwingen. Am Osterwochenende wird es sonnig und man kann sich auf bis zu 24 Grad freuen!

Touren in und um Würzburg

Von Würzburg aus gibt es viele schöne Strecken, die traumhafte Ausblicke ermöglichen. Je nach Kondition und gewünschter Dauer gibt es verschiedene Routen, die in Frage kommen.

Die Auswahl der hier vorgestellten Locations wurde von Mitgliedern unserer Redaktion frei getroffen. Es wurden weder Gelder noch Dienstleistungen ausgetauscht und auch die Reihenfolge der Vorstellung ist vollkommen zufällig gewählt.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT