Pfefferspray. Symbolfoto: Pascal Höfig
Pfefferspray. Symbolfoto: Pascal Höfig

Streitschlichtern Reizgas ins Gesicht gesprüht

Gegen 03:00 Uhr gerieten ein Mann und eine Frau am Marienplatz in Würzburg am Sonntagmorgen in Streit. Als zwei 18-jährige Landkreisbewohner die beiden beruhigen wollten, zog der noch unbekannte Mann ein Pfefferspray und sprühte den Streitschlichtern das Reizgas ins Gesicht.

Die Geschädigten erlitten leichte Verletzungen und wurden vor Ort noch vom Rettungsdienst entlassen. Der Täter konnte unerkannt flüchten.

Täterbeschreibung: männlich, ca. 180 cm groß, ca. 20 Jahre alt, er trug einen grünen Pullover.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Würzburg-Stadt, Tel. 0931-457-2230 zu melden.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

 

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT