Das Rathaus in Grün am St. Patrick's Day. Foto: Pascal Höfig
Das Rathaus in Grün am St. Patrick's Day. Foto: Pascal Höfig

Würzburg feiert den St. Patrick’s Day

Es ist St. Patrick’s Day und natürlich feiert auch Würzburg wieder mit! Der 17. März ist der offizielle Gedenktag des Heiligen Patrick und ein gesetzlicher Feiertag in der Republik Irland. Weltweit feiern am Sonntag sowohl Iren, irische Emigranten, aber auch immer mehr Nicht-Iren den St. Patrick’s Day mit Paraden und Volksfesten. Auch Würzburg zelebriert 2019 wieder den irischen Feiertag.

Weltweite Aktion

An der weltweiten Aktion zum St. Patrick’s Day, dem „Greening“ prominenter Gebäude und Sehenswürdigkeiten, beteiligt sich auch Würzburg. Bereits seit über 15 Jahren verbindet eine Städtepartnerschaft die Stadt Würzburg mit der Stadt Bray und dem County Wicklow in Irland. Wie bereits in den vergangenen Jahren werden zum irischen Nationalfeiertag ab 18:30 Uhr wieder die Rückermainfassade des Rathauses und das Neumünster in grünem Licht erstrahlen.

Darüberhinaus beteiligen sich in diesem Jahr erstmals noch weitere Locations: Laut der deutsch-irischen Gesellschaft Würzburg e.V. werden auch das Matthias-Grünewald-Gymnasium, das Riemenschneider-Gymnasium und die Maria-Ward-Schule in Würzburg  in grünes Licht getaucht. Anlass seien die aktiven Austauschprogramme der Gymnasien mit irischen Schulen.

Irische Städtepartnerschaft

Eröffnet wird der Würzburger St. Patricks Day bereits um 14 Uhr von Jose Sanchez, welcher gemeinsam mit seinen Sessionmusikern im Theater Chambinzky für typisch irische Stimmung sorgt. Um 18:30 Uhr folgt die traditionelle Andacht in der Kiliansgruft im Neumünster. Der Gottesdienst wird musikalisch begleitet von der Harfenistin Ange Hauck. Abschließend folgt ein kleiner Zug der Irlandfreunde vom Neumünster über den Markt bis zum grün beleuchteten Rathaus.

Party im Irish Pixie

Natürlich wird auch im Irish Pub „Irish Pixie“ in der Karmelitenstraße an diesem Abend kräftig gefeiert! Auch hier darf das Guinness und die irische Musik nicht fehlen. Für alle Feierwütigen der Tipp: Es wird nicht nur am 17., sondern bereits dans ganze Wochenende ab dem 15. März im Irish Pixie gefeiert – ein echtes St. Patrick’s Weekend. Also Ausschau halten nach den grünen Kobolden.

Irische Geschichten im Kunsthaus Michel

Außerdem feiert in diesem Jahr auch das Kunsthaus Michel den irischen Feiertag. Passend zum Anlass erzählt Dennis Dennehy aus Kanturk, Irland, fesselnde Sagen und Geschichten aus seinem Heimatland und wird dabei von zwei bayerischen Musikern mit Gitarre, Mundharmonika und Kontrabass begleitet. Bayern meets Irland – der Abend verspricht interessante Gespräche und sicher genug Raum für wertvollen Kulturaustausch!

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT