Skandinavischer Minimalismus für modebewusste Würzburgerinnen. Foto: Arthur Rites
Skandinavischer Minimalismus für modebewusste Würzburgerinnen. Foto: Arthur Rites

Atelier_32u Concept Store: Fashion, Vintage, Design & Café

Fashion-Liebhaberinnen aufgepasst: Atelier_32u ist ein Concept Store, welcher Mode, Vintage, Design, Café und Treffpunkt vereint. Der Laden befindet sich in der Haugerpfarrgasse zwischen den Haltestellen Barbarossaplatz und Stift Haug direkt neben dem Studio. Atelier_32u bietet ein einzigartiges Einkaufserlebnis, welches es in Würzburg bisher noch nicht gibt.

Der entspannte Treffpunkt

Aktuelle Trends und cleane Looks von Jung- und Nischenlabels gepaart mit ausgewählten Styles aus den 90er Jahren bilden das frische Alleinstellungsmerkmal des Atelier_32u. Der Store soll beim Shoppen alle Sinne ansprechen und ein abgestimmtes, individuelles Einkaufserlebnis schaffen. Der Fokus liegt auf der modebewussten, zielstrebigen Frau, die stets am Puls der Zeit Trends verfolgt sowie der jungen Studentin, die urbanen Vintage und Individualität lebt. Aber auch die Freundin, die sich auf einen Kaffee trifft und Inspirationen sucht, ist hier richtig. Angelehnt an einen Showroom ist Atelier_32u ein Mix aus klarem Design, schlicht und minimalistisch.

Styles von @atelier_32u auf Instagram

Atelier_32u will einen Raum schaffen, in dem Einkaufen wieder zum Erlebnis wird. Alle Styles sind besonders und wurden zum Konzept passend ausgewählt: Angefangen bei Shirts bis hin zu Taschen, von Hosen zu Accessoires. Ziel ist es, dass sich der Kunde Zeit nimmt und ein Bezug zum Produkt geschaffen wird. Jede Besucherin soll das Gefühl haben, dass sowohl das Produkt wie auch sie als Kundin die größtmögliche Wertschätzung erfährt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Atelier_32u (@atelier_32u) am

Skandinavischer Minimalismus

Die Styles im Atelier_32u sind clean, feminin, klassisch und dennoch bringen sie einen gewissen Twist und Verspieltheit mit sich. Inspiriert von der skandinavischen Mode und dem Lifestyle der nordischen Metropolen entstand das Konzept des Atelier_32u. Aber was ist dieser Scandi Look eigentlich? Er ist puristisch, kombinierfreudig und funktional: Auch, wenn sich skandinavische Mode in Zurückhaltung übt, ist sie weder grau noch langweilig. Einfache, minimalistische Looks sind Schlüssel der Beliebtheit nordischer Styles. Extravaganz und Unkonventionalität werden mit hohem Tragekomfort verbunden. Das schafft vielseitige Mode, die als cooles Understatement die europäische Modewelt aufmischt.

Labels wie NORR, mbyM, EDITED und Native Youth spiegeln diesen klaren, gradlinigen Stil wider. Diese gehören zu den Brands, die der Store führt. Handgemachter Schmuck von Tinchens aus Berlin, ausgewählte Accessoires, Taschen und Lifestyleartikel ergänzen das Sortiment des Atelier_32u.

Concept Store mit Mode, Vintage, Design & Café. Foto: Arthur Rites

Concept Store mit Mode, Vintage, Design & Café. Foto: Arthur Rites

Der Mann hinter Atelier_32u

Arthur Rites, der Mann hinter Atelier_32u, wollte seine Leidenschaft für Mode und Design nicht nur beruflich in Einklang bringen, sondern diese Freude auch mit anderen teilen: Bevor er sich coolen Styles verschrieben hatte, studierte er Kommunikationsdesign und war nach seinem Abschluss bei unterschiedlichen Betrieben im Bereich Social Media und Content tätig. Bei seinem letzten Arbeitgeber in der Textilbranche schaffte er den Sprung vom Einkäufer in eine Führungsposition. Dort wurde ihm klar, dass er stilvolle Mode in einem modernen Ambiente verkaufen möchte – die Idee seines Concept Stores Atelier_32u war geboren.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT