Die Sanderstraße in Würzburg. Foto: Pascal Höfig
Die Sanderstraße in Würzburg. Foto: Pascal Höfig

Sanderstraße: Unbekannte wirft 46-Jähriger Glas ins Gesicht

Im Nachgang wurde der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt eine gefährliche Körperverletzung gemeldet. Demnach befand sich in der Nacht zum Rosenmontag, gegen 01:00 Uhr, eine Würzburgerin vor einem Lokal im Bereich der Sanderstraße. Eine junge Frau schüttete der 46-Jährigen den Inhalt ihres Glases ins Gesicht. Daraufhin sollte die Angreiferin festgehalten werden, stürzte jedoch zu Boden.

Im Anschluss warf die Aggressorin das mitgeführte Whiskeyglas gezielt der Geschädigten ins Gesicht und traf diese im Bereich des linken Auges. Im Laufe des Folgetages musste sich die 46-Jährige dann doch in ärztliche Behandlung begeben.

Die flüchtige Angreiferin wurde wie folgt beschrieben:

  • Anfang zwanzig Jahre alt, westeuropäische Erscheinung und circa 165 cm groß
  • dunkelblonde schulterlange offen getragene Haare
  • bekleidet zur Tatzeit mit einer Felljacke in cremeweiß und einen gemusterten Minirock

Der Ermittler der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt bittet nun Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Tatgeschehen bzw. der Angreiferin abgeben können, sich unter der Tel. 0931/457-2230 mit der Dienststelle in Verbindung zu setzen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT