Fasching. Symbolfoto: Pascal Höfig
Fasching. Symbolfoto: Pascal Höfig

Faschingszüge im Stadtgebiet Würzburg

Mit der 5. Jahreszeit stehen in Würzburg auch ein paar Faschingsumzüge an. Bereits am 23. Februar findet ab 12.11 Uhr der Kindermaskenzug durch die Stadt statt. Deshalb muss mit Verkehrsbehinderungen auf nachfolgender Strecke gerechnet werden: Balthasar-Neumann-Promenade/Rennweg – Theaterstraße – Barbarossaplatz – Obere Juliuspromenade – Dominikanerplatz – Schönbornstraße – Kürschnerhof – Domstraße – Platz am Vierröhrenbrunnen (Auflösung).

Verkehrsbehinderungen und Halteverbot

Während des „Großen Faschingszuges“ am Sonntag, den 03.03.2019 ab 11.55 Uhr und während des Faschingszuges in Würzburg-Heidingsfeld am Dienstag, den 05.03.2019 ab 14.33 Uhr muss ebenfalls mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Insbesondere sind an den genannten Tagen auf der Zugstrecke des „Großen Faschingszuges“ abgestellte Fahrzeuge bereits ab 6.00 Uhr, in Würzburg-Heidingsfeld ab 11.00 Uhr, zu entfernen.

Die Stadt bittet deshalb die Anwohner und Autofahrer, ihre Fahrzeuge während der Faschingszüge nicht auf der Zugstrecke abzustellen und die aus diesem Anlass erlassenen Halteverbotsbeschränkungen zu beachten.

Feiernde an der Straßenbahnhaltestelle Reuterstraße. Foto: Pascal Höfig

Feiernde an der Straßenbahnhaltestelle Reuterstraße. Foto: Pascal Höfig

Zugstrecke für den „Großen Faschingszug“:
Ludwigstraße – Theresienstraße –

Kroatengasse – Semmelstraße – Textorstraße – Haugerpfarrgasse – Obere Juliuspromenade – Dominikanerplatz – Schönbornstraße – Kürschnerhof – Domstraße – Augustinerstraße – Sanderstraße – Sanderring (Auflösung des Zuges)

Zugstrecke für den Faschingszug in Würzburg-Heidingsfeld:
Winterhäuser Straße – Klosterstraße – Rathausplatz – Klingenstraße – Reuterstraße – Andreas-Grieser-Straße – Wendelweg – Mergentheimer Straße – Seilerstraße (Auflösung des Zuges)

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Würzburg.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT