Zivilfahnder im Einsatz. Symbolfoto: Bundespolizei
Zivilfahnder im Einsatz. Symbolfoto: Bundespolizei

Mit 171 statt erlaubter 80 km/h: Raser überholt Polizei auf der A3

Am Sonntagmorgen waren Beamte der Autobahnpolizei zur Verkehrsüberwachung auf der A3 bei Randersacker (Lkr. Würzburg) unterwegs, als die Zivilstreife von einem Raser überholt wurde…

Streife überholt

In den Morgenstunden fuhren die Beamten auf Höhe der Anschlussstelle Randersacker in Fahrtrichtung Frankfurt. In der Einfahrt zur Baustelle des Katzenbergtunnels ist die Geschwindigkeit in diesem Bereich auf 80 km/h begrenzt. Dort wurden sie von einem VW mit 171 km/h überholt.

Auf den 29-jährigen Hobby-Rennfahrer warten nun ein Bussgeld von 600 EUR, 2 Punkte in Flensburg, sowie 3 Monate Fahrverbot.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT