Leckere Snacks bei der Bäckerei Webers. Foto: Pascal Höfig
Leckere Snacks bei der Bäckerei Webers. Foto: Pascal Höfig

Tipps für eine gesündere Ernährung im neuen Jahr

So langsam neigt sich der Januar dem Ende zu und so ist es auch bei den meisten mit den guten Vorsätzen. Mehr Sport, gesündere Ernährung, mehr Schlaf – ach, was hatte man für tolle Vorsätze. Damit der Teil mit der gesunden Ernährung noch etwas länger andauert als nur den Januar, gibt es hier ein paar Tipps für eine gesündere Ernährung. Auch im Alltag ist das nämlich möglich, zum Beispiel mit Produkten der Bäckerei Weber:

Aktiv in den Tag starten

Es ist acht Uhr morgens, man hetzt durch Stadt, weil man mal wieder zu oft die Snooze-Taste gedrückt hat. Das Frühstück musste deshalb wieder ausfallen. Eine einfache und schnelle Alternative bieten da die Aktivprodukte der Bäckerei Webers. Schnell im Vorbeigehen noch eine Aktivstange oder ein Aktivbrötchen beim Bäcker besorgen und man startet fit und gesund in den Tag. Wählen kann man zwischen den Sorten Kürbis, Rübli und Soja-Nuss – das sorgt jeden Tag für Abwechslung. Auch für ausgeschlafene Pünktlichaufsteher ein guter Tipp!

Dinkel als leckere Alternative

Beim Brötchen kaufen greift man häufig auf Weizen zurück. Allerdings sollte man dem Dinkelbrötchen mehr Beachtung schenken und auch mal diese leckere Alternative probieren. Denn Dinkel ist gesund und enthält höherwertiges Eiweiß, mehr Vitamine und Mineralstoffe. Außerdem lohnt sich der Griff zum Dinkelbrötchen nicht nur gesundheitlich, sondern auch geschmacklich: Dinkel schmeckt nussig und ist deutlich aromatischer als Weizen. Eine einfache, aber leckere und schnelle Mahlzeit zu Hause ist zum Beispiel ein Brot der Bäckerei Webers belegt mit Avocado oder Frischkäse, Tomaten und etwas Pfeffer oder Chili.

Lecker! Bei Webers Backkunst findet Jeder seinen Favoriten für die Pause. – Foto: Dominik Ziegler

Lecker! Bei Webers Backkunst findet Jeder seinen Favoriten für die Pause. – Foto: Dominik Ziegler

Keine Zeit zum Vorkochen?

In der Vorstellung kocht man sich jeden Abend schön ein leckeres und gesundes Essen für die nächste Mittagspause vor. In der Realität kommt man von der Arbeit nach Hause und möchte eigentlich gar nichts mehr machen, außer sich auf die Couch zu legen und Netflix zu schauen. Wer deshalb auch in der Mittagspause nichts Ungesundes essen möchte, sollte mal die Salate der Bäckerei Webers probieren. Die sind gesund, abwechslungsreich und vor allem lecker!

Leckere Salate bei der Bäckerei Webers. Foto: Pascal Höfig

Leckere Salate bei der Bäckerei Webers. Foto: Pascal Höfig

Smoothies mit frischen Früchten

Ab Frühling hat die Bäckerei Webers wieder Smoothies im Sortiment. Die bestehen aus vielen leckeren Früchten wie Erdbeeren, Pfirsich, Kiwi, Ananas, Mango, rote Weintrauben sowie Haferflocken, Nüssen und mehr. So hat man ein gehaltvolles und lange satt machendes Frühstück für unterwegs, in der Vorlesung oder im Zug.

Smoothies der Bäckerei Webers. Foto: Pascal Höfig

Smoothies der Bäckerei Webers. Foto: Pascal Höfig

Über die Bäckerei Webers

Seit 1875 versorgt die Bäckerei Webers die Menschen im Taubertal und darüber hinaus mit frischen Backwaren. Als größte, handwerklich arbeitende Bäckerei der Region betreibt sie über 40 Filialen. Bereits in vierter Generation leitet Peter Weber das Geschäft. Sein Erfolgsrezept: Kompletter Verzicht auf Backmischungen und künstliche Zusätze, dafür hochwertige regionale Rohstoffe.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT