Die Justizvollzugsanstalt in Würzburg. Foto: Pascal Höfig
Die Justizvollzugsanstalt in Würzburg. Foto: Pascal Höfig

Vier Festnahmen wegen Handyschmuggels in JVA Würzburg

Wie der Bayerische Rundfunk berichtet, wird einem Mitarbeiter der JVA Würzburg und drei weiteren Personen Bestechlichkeit unterstellt, weswegen nun alle vier festgenommen wurden.

Laut Berichten des BR soll dies bereits am 21. Dezember geschehen sein und die Verdächtigen seien in U-Haft, das bestätigte Staatsanwalt Thorsten Seebach. Vorgeworfen wird ihnen, dass sie mit ihrem Verhalten geholfen haben sollen, Mobiltelefone in die Justizvollzugsanstalt Würzburg zu schmuggeln. Laut BR wurden erste Anzeichen sichtbar, als einem der Männer ein Handy aus der Kleidung gerutscht sei.

Des Weiteren habe es am 16. Januar eine Razzia in der besagten JVA gegeben, bei der mehrere Handys und Beweismaterial sichergestellt werden konnten.

- ANZEIGE -