So lecker kann gesund sein, im Restaurant Vrohstoff. Foto: Sarah Willer
So lecker kann gesund sein, im Restaurant Vrohstoff. Foto: Sarah Willer

Unsere 5 besten Restaurants für gesundes Essen

Im Januar sind die Vorsätze fürs neue Jahr meistens noch frisch, die Weihnachtspfunde sitzen noch ein wenig auf den Hüften und man möchte mal wieder ein wenig besser auf die Figur achten. Doch wo kann man in Würzburg leckeres und gesundes Essen finden, das sich nicht sofort wieder auf der Waage bemerkbar macht? Wir stellen euch heute unsere Top 5 der „healthy“ Restaurants in Würzburg einmal vor.

Vrohstoff

Das Restaurant am Barbarossaplatz bietet vegetarische, vegane und glutenfreie Speisen an und das von morgens bis abends. Von Salat über Nudeln aus Gemüse bis hin zu gesunden Burgern, hier ist für jeden Kalorienbedarf das Richtige dabei. Und wer sich wundert, auch die Burger können leichter gestaltet werden, mit Portobello Pilz oder Tomate als Ersatz für das kohlenhydratreiche Brötchen.

Asiatische Köstlichkeiten. Symbolfoto: Anja Reichert

Asiatische Köstlichkeiten. Symbolfoto: Anja Reichert

Madame Nguyen

Eine kleine Reise nach Vietnam könnt ihr in diesem Restaurant antreten, Madame Nguyen direkt am Congress Centrum gelegen. Leckere, asiatische Salate, die leichten Sommerrollen oder die Nudelsuppen, sogenannte Phos, sind nur ein paar der Gerichte, die ihr ohne Reue verspeisen könnt. Jedes Essen wird frisch gemacht und ist der beste Beweis, dass auch asiatische Küche nicht immer aus fettigen Frühlingsrollen und frittiertem Hühnchen bestehen muss.

Ohana

Das erste Poké-und Ramen Restaurant in Würzburg findet sich in der Textorstraße 12. Das Verb „poké“ bedeutet etwa soviel wie „geschnitten“ oder „gestückelt“. Denn die Poké-Bowl ist gefüllt mit rohem, gewürfeltem Fisch, einem bunten Gemüsemix und Reis, womit wichtige Nährstoffe in einer Bowl zu finden sind. Durch das schöne Ambiente im Ohana macht das Essen gleich noch viel mehr Spaß.

Fontana

Direkt am Vierröhrenbrunnen liegt das italienische Restaurant Fontana, das mit seinen riesigen Salaten punktet. Hier stimmt das Preis-Leistungsverhältnis vollkommen, denn von einem der bunten Salate mit Hähnchenbrust, Lachs oder gegrilltem Gemüse, wird häufig sogar mehr als eine Person satt. Kleiner Tipp um noch mehr Kalorien zu sparen: Haltet euch, auch wenn es schwer fällt, ein wenig bei dem leckeren Pizza Brot, das immer zum Salat gereicht wird, zurück und bestellt das Dressing immer separat.

Dean&David

Der Klassiker unter den „Healthy Restaurants“ in Würzburg: Dean&David. Hier gibts alles was das Salatherz begehrt. Über 30 Zutaten und sieben verschiedenen Dressings, warten um sich seinen eigenen Salat zusammen zu stellen. Aber auch die Curries, die täglich variieren, liegen bei maximal 650 Kalorien. Geschlemmt werden kann am Marktplatz und in der Maulhardgasse 1 direkt am Galeria Kaufhof.

Ihr habt noch mehr Tipps, wo man in Würzburg gesundes Essen finden kann? Dann hinterlasst uns doch einen Kommentar mit eurem Favoriten.

Die Tipps sind eine Auswahl der Redaktion, es wurden weder Geldmittel noch Dienstleistungen ausgetauscht.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT