Auto. Symbolfoto: Pascal Höfig
Auto. Symbolfoto: Pascal Höfig

Angefahrene Fußgängerin flüchtet

Am Samstag gegen 17.50 Uhr befuhr ein 57-jähriger mit seinem Pkw die Nürnberger Straße in Richtung Industriegebiet Ost. Auf Höhe eines Supermarktes überquert eine junge Frau rennend die vierspurige Fahrbahn in Richtung eines Schnellimbisses.

Zu Boden gestürzt

Trotz Vollbremsung konnte der Pkw-Lenker eine Kollision mit der Fußgängerin nicht vermeiden, woraufhin diese zu Boden stürzte. Als sich der 57-jährige nach dem Befinden erkundigen wollte, stand die junge Frau auf und ging davon ohne ihren Namen zu hinterlassen. An dem Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 1000,- Euro.

Die flüchtige Unfallverursacherin wird wie folgt beschrieben: ca. 16-17 Jahre alt, schlank, deutsche, trug Jeans und einen grünen Parka.

Wer Hinweise zu den unbekannten Unfallverursachern geben kann, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0931/457-2230 zu melden.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT