The Epicureans - Foto: The Epicureans
The Epicureans - Foto: The Epicureans

The Epicureans – eine Würzburger Band mit australischem Einschlag

Die achtköpfige Band besteht aus dem australischen Singer und Songwriter Duncan Woods und sieben Studenten der Musikhochschule in Würzburg. Entstanden ist die Band, als Duncan im Sommer 2016 beim Straßenmusizieren auf die Würzburger Musikstudenten Benedikt Weiß, Endi Sarici und Matthias Wolf getroffen ist. Diese spielen Schlagzeug, Bass und E-Gitarre. Nach ersten gemeinsamen Konzerten in Kopenhagen war die Band dann beschlossene Sache und wurde noch durch Saxophon, Posaune und Trompete ergänzt, die aus Freunden und Mitstudenten zusammengestellt wurden.

Würzburg erleben: Was ist euer Lieblingsort in Würzburg zum Musik machen?

The Epicureans: Ganz klar. Die alte Mainbrücke. Hier ist sowohl die Atmosphäre, als auch die Besucherzahl genau richtig, um Menschen zu erreichen. Wenn es dann mal ans Proben geht, ziehen wir uns gerne in die Musikhochschule zurück.

WE: Ihr seid eine achtköpfige Band – gibt es da manchmal Unstimmigkeiten?

The Epicureans: Bisher hat alles super geklappt und es gab noch keine großen Streitereien. Aber bei so einer großen Anzahl an Menschen kann es natürlich schon vorkommen, dass man sich, gerade wenn man so viel Zeit zusammen verbringt, mal auf die Nerven geht, oder die Stimmung etwas gereizter ist, aber das gehört wohl einfach dazu.

Auftritt der Band The Epicureans - Foto: The Epicureans

Auftritt der Band The Epicureans. Foto: The Epicureans

WE: Was ist euer Lieblingssong von euch?

The Epicureans: Lieblingssongs zu definieren ist schwer. Besonders wenn man die Musik selbst so oft hört und Teil des Ganzen ist. Gut finden wir eigentlich alle Songs, aber großen Spaß haben wir an “Of Time”, zu dem wir ja auch das Musikvideo gedreht haben.

WE: Was sind eure musikalischen Träume für die Zukunft?

The Epicureans: Wir träumen natürlich von den großen Festivalbühnen, wie zum Beispiel Chiemsee Summer. In naher Zukunft freuen wir uns aber auf die Würzburger Festivals über den Sommer und einige anstehende Clubshows. Derzeit versuchen wir erstmal so viele Menschen wie möglich zu erreichen und von unserer Musik zu begeistern und vielleicht sogar als Fans dazu zugewinnen.

Konzert am 11. Januar 2019

Wer Lust auf die Kombination aus groovigen Funkbeats, Hip-Hop-Rhymes und sommerlichen Reggae Vibes hat, sollte am Freitag im b-hof vorbeischauen. Denn da geben die Epicureans ein Konzert. Einlass ist um 20:30 Uhr und der Beginn um 21 Uhr. Tickets gibt es im b-hof direkt, im H20, Cairo, Kellerperle, Zeychen&Wunder, Nähcafé Edeltraud sowie online über wuetix.de. Der Eintritt kosten 7€ normal und 5€ ermäßigt. An der Abendkasse gibt es die Tickets für 10€ sowie ermäßigt für 7€.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT