Die Jodel-App in Würzburg.
Die Jodel-App in Würzburg. Foto: Pascal Höfig

Würzburgliebe bei Jodel: #würzburgerjodelkunst

Social Media und Würzburg – das passt ja bekanntlich ganz gut zusammen. Täglich werden die verschiedensten Beiträge zu unserer Stadt in den populärsten Netzwerken gepostet und geteilt. In der App „Jodel“ sind wir kürzlich auf folgenden Trend aufmerksam geworden: Würzburger Jodelkunst! Kreativität trifft auf Heimatliebe und auf ganz viel Begeisterung seitens der Jodler.

Jodelkunst als Trend

Die Jodel bestehen nicht wie gewohnt nur aus Schrift oder Bild, sondern mittlerweile auch in Kombination. Geschriebene Bilder, also Bilder, die nur aus Zeichen und Emojis, die wir so in unserer digitalen Smartphonetastatur finden, bestehen, werden von den Jodlern besonders bewundert. Hierbei werden einfache Zeichen in Kombination mit Leerzeichen zu hübschen Bildern arrangiert. Die etwas Äteren erinnern sich vielleicht noch an die Zeit der SMS – auch hier gab es diese Bildchen schon.

Best of Jodel Würzburg

Bei Jodel gibt es den eigenen Hashtag #jodelkunst, unter dem man sich so einige „Jodelkunstwerke“ der Würzburger anschauen kann.

Würzburger Motive

Im Würzburger Jodel sind uns durchaus auch ein paar nette Motive aufgefallen, die vor allem den Sehenswürdigkeiten der Stadt gewidmet sind. Unter #würzburgerjodelkunst findet man sogar schon drei recht aufwendig gestaltete Jodel, für die es bestimmt ein gewisses kreatives Geschick braucht, um das so gut hinzubekommen. Dargestellt sind der Würzburger Dom, das Käppele und eine Gesamtübersicht über unsere Herzensstadt.

Würzburger Jodelkunst. Quelle: Jodel.

Würzburger Jodelkunst. Quelle: Jodel.

Jodler begeistert

Ohne Probleme sind diese Motive zu erkennen und das stößt auf große Begeisterung seitens der anderen Jodler. Mit über 500 bis sogar über 1.000 Upvotes liegen die Jodel ganz oben und verdienen sich so sogar teilweise einen Platz bei den #ü1000. Auch die Kommentare lassen auf Staunen schließen. „Genial“, „Hübsch“ und „Voll geil“ heißt es hier. Cool wäre es schon, wenn wir in Zukunft noch weitere Würzburger Kunstjodel unter #würzburgerjodelkunst bewundern können.

Über die Jodel-App

„Jodel“ ist eine Social-Media-App, die es einem ermöglicht, anonym mit anderen Usern zu den verschiedensten Themen zu kommunizieren. Vor allem in der Uni ist die App bei den meisten Studenten schon ein Muss und kaum wegzudenken.

 

Von Alltagsgeschichten über Fragen und Diskussionen wird hier alles gepostet, upgevotet, downgevotet und kommentiert – und das anonym. Ein Post wird hierbei „Jodel“ genannt, die User dementsprechend „Jodler“.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT