Plätzchen zu Weihnachten. Foto: Pascal Höfig
Plätzchen zu Weihnachten. Foto: Pascal Höfig

Plätzchengruß der Pfadfinder für Pfleger, Polizisten & Co.

Der 24.12. ist ein Tag, der von vielen genutzt wird, um in der Familie zusammenzukommen und sich zu besinnen. Doch nicht jeder kann diesen Tag mit seiner Familie verbringen, da einige Berufe auch an Feiertagen nicht ruhen. Deshalb haben die Pfadfinderinnen und Pfadfinder im Pfadfinderstamm „Schwarzer Haufen“ Würzburg sich überlegt, diesen Menschen etwas zurückzugeben.

Ein netter Weihnachtsgruß für alle Arbeitenden

Zusammen haben sie in über sechs Stunden Arbeit an die 1.000 Plätzchen gebacken und mit Schokolade, Zuckerguss, Perlen und Zuckerschrift dekoriert. Diese Plätzchen werden sie in kleine Tüten packen und am 24.12. losziehen, um sie an alle Arbeitenden zu verteilen und den Würzburger Krankenpflegern, Busfahrern, Polizisten, Bahnmitarbeitern, Altenpflegern, Ärzten, Apothekern, Feuerwehrleuten und vielen, vielen mehr Danke zu sagen.

Die Plätzchenback-Aktion des schwarzen Haufen ist ist eine nette Weihnachtsgeste. Foto: Sarah Lindlar

Die Plätzchenback-Aktion des schwarzen Haufen ist ist eine nette Weihnachtsgeste. Foto: Sarah Lindlar

Stammtreffen des schwarzen Haufen

Wer auch Interesse an solchen und ähnlichen Aktionen, Zeltlagern, Gruppenstunden und Abenteuern hat, kann bei ihnen vorbeischauen. Der schwarze Haufen ist Mitglied im BdP „Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder“ und damit interkonfessionell, sowie parteipolitisch unabhängig. Die Sippe „Florian Geyer“ sucht noch Verstärkung zwischen 10 und 14 Jahren. Sie treffen uns jeden Montag von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr im Felix-Fechenbach-Haus Grombühl. Auch in der Meute „Akela“ für die 7- bis 10-Jährigen sind noch ein paar Plätze frei, zum Spielen und Toben treffen sie sich jeden Freitag von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr ebenfalls im Felix-Fechenbach-Haus.

Kontaktinformationen

Auch wer mit ihnen in die ehrenamtliche Kinder- und Jugendarbeit einsteigen möchte und zwischen 17 und 26 Jahren als ist, ist herzlich eingeladen. Bei Fragen oder Interesse kann man sich unter der E-Mail: kontakt@schwarzer-haufen.de melden oder über www.schwarzer-haufen.de Kontakt aufnehmen.

Dieser Beitrag beruht auf einer Mitteilung des Pfadfinderstamms Schwarzer Haufen Würzburg.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT