Serafiné & Pauline studieren Medienmanagement. Fotos: Simone Friese / FHWS
Serafiné & Pauline studieren Medienmanagement. Fotos: Simone Friese / FHWS

Interview: Serafiné & Pauline übers Studium an der FHWS

Pauline und Serafiné sind Studentinnen an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt. Sie studieren beide Medienmanagement und sind bereits im dritten Semester. Pauline ist 20 Jahre alt und kommt ursprünglich aus Saarbrücken. Serafiné ist 19 Jahre alt und in Gmünden aufgewachsen. In einem Interview haben die beiden ein paar Fragen beantwortet und geben damit einen kleinen Einblick in ihr Studium an der FHWS.

Würzburg erleben (WE): Warum habt Ihr Euch für die FHWS entschieden?

Pauline: Ich habe mich für die FHWS entschieden, da ich vor ein paar Jahren mal zu Besuch in Würzburg war und mich in diese Stadt verliebt habe. Ich wollte deswegen unbedingt in Würzburg studieren. Der Studiengang sollte aber kreativ sein, da ich in meiner Freizeit auch gerne zeichne, male oder mich sonst künstlerisch verwirkliche. Medienmanagement war für mich deswegen die ideale Balance zwischen Kreativität und Know-how.

Pauline Waschbüsch. Foto: Simone Friese / FHWS

Pauline Waschbüsch. Foto: Simone Friese / FHWS

WE: Was ist das Beste an Eurem Studium?

Pauline: Das Beste an dem Studium sind die vielen Projekte, in denen wir zwar oft ins kalte Wasser geschmissen werden, aber deswegen auch umso mehr lernen.

Serafiné: Die Mischung aus Theorie und Praxis – gelernter Stoff kann direkt angewendet werden. Die vielen Projekte machen mir am meisten Spaß. Was besonders toll ist, ist der Zusammenhalt im Semester, aber auch im Studiengang insgesamt. Medienmanagement ist wie eine große Familie, jeder kennt jeden, egal ob im Semester oder zwischen den Semestern. Die Fachschaft, bei der viel angeboten wird, von der Übernahme des Social Media Kanals bis hin zum Organisieren verschiedener Veranstaltungen.

Serafiné Prruthi. Foto: Simone Friese / FHWS

Serafiné Prruthi. Foto: Simone Friese / FHWS

WE: Wo trifft man Euch und Eure Freunde am ehesten in Würzburg?

Serafiné: Im Sommer sind wir immer in der Sanderau am Main zu finden. Dort grillen wir und genießen die Sonne. Natürlich sind wir oft auch überall dort, wo wir einen schönen Überblick über Würzburg haben. Damit meine ich die schönen Weinberge und die Festung. Ein weiteres Highlight ist rechts der Mainbrücke am Main, wo sich alle Studierenden treffen, gemeinsam Pizza essen und einen kühlen Wein genießen. Im Winter findet man uns auf jeden Fall auf dem Weihnachtsmarkt oder in den jeweiligen WGs, bei Filmabenden mit Tee und Plätzchen. Wo man uns immer, egal ob Sommer oder Winter treffen kann: In der Mensa am Studentenhaus.

Pauline: Am ehesten sieht man mich wahrscheinlich in der Hochschule selbst, da ich viele Vorlesungen habe und wir unsere Treffen für die Gruppenarbeiten auch in der Hochschule machen. Am liebsten bin ich in aber auf der Festung, denn von dort hat man einen tollen Ausblick auf das wunderschöne Würzburg.

WE: Gibt’s Vorurteile (Klischees) gegen Euren Studiengang? Sind sie berechtigt?

Pauline: Das Vorurteil kennt wohl jeder, dass wir diejenigen sind, die nur irgendwas mit Medien studieren wollten, weil es cool klingt. Ich kann nicht für meine Kommilitonen sprechen, aber bei mir trifft es nicht zu. Ich wollte Medienmanagement studieren, da ich später in die Filmbranche möchte, ich habe auch schon früher sehr gerne gefilmt und geschnitten. Meistens bin ich damit meinen Freunden auf die Nerven gegangen, aber das war mir egal.

Serafiné: Ein weiteres Vorurteil ist, dass im Studiengang Medienmanagement nur Mädchen sind. Das stimmt tatsächlich fast, denn in meinem Semester waren wir zu Beginn circa 60 Mädchen und nur so zehn Jungs.

Studierende an der FHWS. Foto: Simone Friese / FHWS

Studierende an der FHWS. Foto: Simone Friese / FHWS

Studieren an der FHWS

An der Hochschule Würzburg-Schweinfurt gibt es an den zehn Fakultäten über 40 Bachelor- und Masterstudiengänge aus den verschiedensten Bereichen. Das Angebot reicht von Wirtschaft und Technik über Gestaltung und Sprache bis hin zu Sozialwesen. Weitere Infos und News rund ums Studium kann man auf der Webseite www.fhws.de sowie auf der offiziellen FHWS-Facebookseite finden. Auf dem Instagramkanal der Hochschule werden schöne Bilder und spannende Infos rund ums Studium gepostet.

Eine optimale Vorbereitung auf das Berufsleben erhält man durch viele Projektarbeiten, die Praxiszeiten während des Studiums und durch den vom Wissenschaftsministerium und der Wirtschaft optimierten Lehrplan. Die Professoren und Lehrbeauftragten kommen aus der Wirtschaft und haben dadurch viel hilfreiche Berufserfahrung.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT