In dem Workshop wird auch die Wiederbelebung bei einem Kleinkind gelehrt. Foto: Doku-Team BRK Würzburg
In dem Workshop wird auch die Wiederbelebung bei einem Kleinkind gelehrt. Foto: Doku-Team BRK Würzburg

BRK-Workshop für Eltern und Großeltern: „Kindernotfälle – richtig handeln“

Was muss ich tun, wenn mein Kind in eine brennende Kerze fasst oder plötzlich blau anläuft und nicht mehr atmet? Diese und ähnliche Fragen zur Ersten Hilfe bei Notfällen im Kindesalter sollte man sich nicht erst stellen, wenn es zu spät ist. Deshalb bietet das Rote Kreuz in Würzburg jetzt einen Workshop „Kindernotfälle – richtig handeln“ an. Der Kurs, der bisher schon sehr erfolgreich in Hebammenpraxen und Kindergärten gehalten wurde, ist jetzt auch als Abendkurs öffentlich verfügbar.

Er richtet sich zum Beispiel an werdende Eltern, Eltern von Kindern und Säuglingen und an Großeltern, die auf Ihre Enkel aufpassen.

In 90 Minuten werden Themen wie Gefahren im häuslichen Umfeld, typische Kinderkrankheiten sowie richtiges Handeln bei Notfällen bis hin zur Wiederbelebung behandelt.

Die Teilnahmegebühr beträgt 20 € und kann auch als Gutschein erworben werden beim BRK Kreisverband Würzburg, Telefon 0931 80008-56.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des BRK-Kreisverband Würzburg.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT