Rettungsdienst im Einsatz. Symbolfoto: Pascal Höfig
Rettungsdienst im Einsatz. Symbolfoto: Pascal Höfig

34-Jähriger schlägt völlig Unbekannter Flasche über den Kopf

Völlig unvermittelt mit Flasche auf den Kopf geschlagen

Am Samstag gegen 10.45 Uhr wurde einer 65-Jährigen auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Mergentheimer Straße völlig unvermittelt, von hinten, eine leere Vodkaflasche auf den Hinterkopf geschlagen, welche dabei zerbrach. Hierbei zog sie sich erhebliche Kopfverletzungen zu.

Bei dem Täter handelte es sich um einen 34-Jährigen aus Bamberg.

Die Ermittlungen ergaben, dass sich Täter und Opfer nicht kannten. Der 34-Jährige machte vor Ort wirre Angaben, offenbar befand er sich in einer psychischen Ausnahmesituation.

Weiterhin wurde ermittelt, dass er ohne festen Wohnsitz ist und seit einiger Zeit unter einer Brücke haust.

Die Staatsanwaltschaft ordnete deshalb eine Vorführung beim Ermittlungsrichter mit dem Ziel einer Inhaftierung/Unterbringung an.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidium Unterfranken.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT